Museum in der Fronfeste

Nebelbank – fünf Künstler stellen in Neumarkt am Wallersee aus

Gepostet am Aktualisiert am

Nebelbank Ausstellungseröffnung in Neumarkt am Wallersee
von links Ingrid Weydemann MAS (Museumsleiterin), Oliver Riedel, Victoria Vinogradova, Paul Robas und Thomas Thyrion (mit sechs Monate altem Sohn von seiner Lebensgefährtin Victoria Vinogradova)

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | Irgendwann werden sie vielleicht sagen: ja, im Museum in der Fronfeste hatten wir auch ausgestellt und irgendwann werden wir hier in Neumarkt vielleicht sagen: ja, dieser weltberühmte Künstler hatte auch einmal bei uns ausgestellt. Die Rede ist von

Fünf Künstlern von der Akademie für bildende Künste Wien Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Landesausstellung 20.16 in Neumarkt am Wallersee: Auseinandersetzung mit Flucht und Vertreibung

Gepostet am Aktualisiert am

Von hier und dort Neumarkt am Wallersee Landessausstellung 2016
Beim Festakt in der alten Hauptfeuerwache: von links: DI Adi Rieger (Bürgermeister), Mag. Michael Weese (Museum Fronfeste), Landesrätin Mag.a Martina Berthold, Ingrid Weydemann MAS (Museumsleiterin), Dr. Brigitta Pallauf (Landtagspräsidentin) und Dr. Ulrich Sinnißbichler (Obmann Museumsverein Fronfeste), im Hintergrund die Trachtenmusikkapelle Neumarkt am Walleree

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee Aktuell die Botschaft „Von hier. Und dort“ des Titels der gelungenen Ausstellung im Museum in der Fronfeste in der Flachgauer Stadt Neumarkt am Wallersee, die Teil der Landesausstellung 20.16 ist. Anlässlich der Eröffnung der Ausstellung am 19. Mai 2016 erläuterten Landesrätin Mag.a Martina Berhold, Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf, Bürgermeister Dipl.-Ing. Adi Rieger und einer der geistigen Schöpfer dieser Ausstellung und wissenschaftlicher Leiter im Landesmuseum Burgenland, Mag. Michael Weese, in ihren Reden ihre Blickwinkel zum Thema dieser Schau von „Geschichte(n) von Migration und Integration im Salzburger Land.“   Alle Bilder vom Eröffnungsabend unter diesem Link

Neumarkt war seit jeher Drehscheibe von Flüchtlingen Den Rest des Beitrags lesen »

Begegnungscafe – Zeit mit Mitmenschen, für Asylbewerber

Gepostet am Aktualisiert am

Begegnungscafe Ingrid Weydemann
Ingrid Weydemann vom Museum in der Fronfeste mitten unter ihren Besuchern

Die Tür zum Museum in der Fronfeste mitten in der Stadt Neumarkt am Wallersee stand offen. Niemand war zu sehen. Es war Montagnachmittag, kurz nach 16 Uhr. Steckte man jedoch seinen Kopf im Inneren des Hauses durch die erste Türe links, schaute die Situation schon ganz anders aus. Da saßen gut 30 Menschen, Einheimische wie Zugezogene wie Asylbewerber um Tische herum und babylonisches Stimmengewirr im Ansatz war zu hören [alle 19 Bilder dieses Nachtmittags … siehe hier].

Wie geht es dir? Ich komme aus … Den Rest des Beitrags lesen »

Römische Ziegelproduktion – Ausstellung in Neumarkt am Wallersee

Gepostet am Aktualisiert am

von links: Bezirkshauptmann Hofrat Mag. Reinhold Mayer, Bürgermeister der Stadt Neumarkt am Wallersee, DI Adi Rieger, Dr. Felix Lang von der Universität Salzburg, Museumsleiterin Ingrid Weydemann MAS und Landesarchäologe des Salzburg Museums Dr. Raimund Kastler

„Es war im Jahr 203 n. Chr., als wieder die Ziegelbrenner am Gutshof nahe der Poststation Tarnantone (heute Pfongau in Neumarkt am Wallersee) die Brennofen anheizten. Der Gutsherr selbst, eine politische Persönlichkeit in der Stadt Iuvavum (heute Salzburg), kam erst zur Erntezeit in seine Landvilla.“ So etwa könnte es gewesen sein, denkt man sich, nachdem man die neue Ausstellung „Alles unter Dach und Fach – römische Ziegelproduktion in Neumarkt-Pfongau“ im Museum in der Fronfeste in Neumarkt am Wallersee besucht hat.

Alle Bilder der Ausstellungseröffnung siehe http://peterkrackowizer.zenfolio.com/p1045139719

Ausstellung von 19. Juni bis 26. Oktober 2015 Den Rest des Beitrags lesen »

Sonnenblumen und Rosen erhellen das Museum Fronfeste in Neumarkt am Wallersee

Gepostet am

Österreich | Salzburg | Neumarkt am Wallersee | Zuerst wurden Sonnenblumen vor dem Museum gepflanzt, dann erstrahlten Rosenbilder im Museum und schließlich konnte man „auf Rosen gebettet“ durch eine neue Ausstellung spazieren. Das Museum in der Fronfeste ist nicht umsonst schon drei Mal mit dem Österreichischen Museumsgütesiegel ausgezeichnet worden.

Barbara Mayr, die Klassenlehrerin der 3b der Volksschule Sighartstein.

Am „Tag der Sonne“ war in „Neumarkt am Wallersee alles Sonnenklar“ Den Rest des Beitrags lesen »