Freiwillige Feuerwehr

Fahrzeugsegnung bei der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt am Wallersee

Gepostet am Aktualisiert am

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 29. Mai 2017 | Am Sonntag, den 28. Mai 2017, war in der Flachgauer Stadt Neumarkt am Wallersee alles auf den Beinen: die Vereine, die Feuerwehren der Stadt, aus Henndorf am Wallersee und Straßwalchen, die Politiker aus Stadt und Land und die Sonne. Die Segnung des im Jahr 2016 angeschafften Rüstlöschfahrzeugs „RLF-A 2000 Tunnel“, ein Spezialfahrzeug für Tunneleinsätze, stand am Programm.

Alle Bilder des Tages unter diesem Linkein 4-Minuten-Video vom Festzug nach Schalkam hier im Blog.

Der Tag der drei „F“ Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Die neue Liebe (fast) aller Neumarkter Männer heißt „RLFA 2000 Tunnel“

Gepostet am Aktualisiert am

Freiwillige Feuerwehr Neumarkt am Wallersee RLFA
So jung und schon 16 Tonnen schwer: das neue RLFA 2000 Tunnel der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt am Wallersee

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | Heute hatte der Neumarkter Stadtschrei(b)er seine erste Begegnung mit der neuen, gut 16 Tonnen schweren „Flamme“ aller Männerherzen in Neumarkt am Wallersee. Na ja, zumindest aller Herzen der Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr. Denn die Freiwillige Feuerwehr von Neumarkt hatte vor wenigen Tagen ihr neues Rüstlöschfahrzeug übernommen. Heute Abend war Fototermin. Den Rest des Beitrags lesen »

Sportplatz-Remmidemmi, Salzburger Landeshymne, türkische Hochzeit – Neumarkt in Aktion

Gepostet am Aktualisiert am

Kirtag Freiwillige Feuerwehr Pfongau
Der Kirtag in Pfongau begann mit Ansprachen und Ernennungen

Wer war zuerst da: der Sportplatz oder der Neumarkter Stadtschreiber? Geh, so einfach machen wir die Sache nicht! Der Neumarkter Stadtschreiber floh vor dem sonntäglichen Verkehrslärm nach Pfongau zum Kirtag der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt am Wallersee Löschzug Pfongau – es gab die Salzburger Landeshyme zu hören, und zurück, wieder Sportplatzlärm. Also auf ins Wenger Moor, aus dem der Neumarkter Stadtschreiber dem Klang von Trommel und Schalmei zu einer türkischen Hochzeit in Maierhof folgte. Ein turbulenter Sonntag!

Alle Bilder vom Sonntag, den 3. April 2016 gibt es hier auf meiner Bilderplattform zu sehen. Den Rest des Beitrags lesen »

Tag der offenen Feuerwehrtüren in Neumarkt am Wallersee

Gepostet am Aktualisiert am

Jonas Koller aus Neumarkt-Schalkham
Jonas Koller aus Neumarkt-Schalkham, fünf Jahre jung, probierte schon mal den Beifahrersitz eines Feuerwehrfahrzeugs

Im Juni 2015 wurde die neue Hauptfeuerwache der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt am Wallersee eingeweiht (siehe des Stadtschrei(b)ers Beitrag),  am Samstag, den 3. Oktober 2015, gab es österreichweit einen Sirenen-Test und in Neumarkt am Wallersee „Tag der offenen Feuerwehrtüren“, …, ein, ich mein, „Tag der offenen Tür“(en).

Weitere Bilder vom „Tag der offenen Feuerwehrtüren“ … hier

Am Nachwuchs mangelt es nicht

Jonas Koller probierte schon einmal den Beifahrersitz des RLF-A oder war es das TLF? Wenn er einmal groß sein wird – im Moment reichen seine Beinchen noch nicht ganz zum Boden im Fahrzeug – will er Fahrer von so einem Monstrum werden. Den Rest des Beitrags lesen »

Neumarkter Feuerwehrbuch, die Chronik, ist erschienen

Kurzmitteilung Gepostet am

Freiwillige Feuerwehr Neumarkt am Wallersee Neumarkter Feuerwehrbuch
Titelbild des „Neumarkter Feuerwehrbuches“ (Quelle Freiwillige Feuerwehr Neumarkt am Wallersee)

Mit einem dreitägigen Festprogramm wird vom 12. bis 14. Juni 2015 die Einweihung der neuen Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt am Wallersee gefeiert.  Aus diesem Anlass ist Anfang Juni das „Neumarkter Feuerwehrhandbuch“ erschienen.

Viel Wissenswertes auf rund 80 Seiten

Dieses „Neumarkter Feuerwehrhandbuch“ bietet nicht nur die Geschichte der fünf Löschzüge – Gründungsjahr der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt war 1872 – sondern eine Reihe weiterer Themen. So gibt es einen Überblick über die Geschichte der Stadt selbst und vom verheerenden Ortsbrand am 11. März 1879, bei dem von den bestehenden 111 Häusern Neumarkts 80 Objekte in Schutt und Asche gelegt wurden. Natürlich wird auch der Brand des Strandhotels am Wallersee beschrieben.  Von einem „Feuerwehr-Gen in der Wiege“ des Karl Frischling ist die Rede im Artikel über sein Lebenswerk – die Feuerwehr. Frischling war von 1990 bis Mai 2015 Ortsfeuerwehrkommandant gewesen.  Der heilige Florian bleibt nicht unerwähnt und auf zwei Seiten gibt es eine Übersicht über die 41 Feuerwehrmuseen in Österreich. Diese und noch andere Themen findet man im „Neumarkter Feuerwehrbuch“.

Der Neumarkter Stadtschrei(b)er gratuliert Karl Frischling und seinen Mannschaften zu diesem gelungenen Werk!