Segnung

Kinderstadt Neumarkt am Wallersee mit einer „dance performance“ der Kleinen eröffnet

Gepostet am

Der Chor der Kindergärtnerinnen bedankte sich mit einem berührenden Lied für die neue Kinderstadt.

Salzburg │ Flachgau │ Neumarkt am Wallersee │ 24. Mai 2022 │ Der neue Kindergarten der Stadt Neumarkt am Wallersee, die „Kinderstadt“, wurde am Freitag, den 20. Mai 2022, von Stadtpfarrer Dr. Gottfried Laireiter im Rahmen eines Kinderfestes gesegnet. Alle Bilder von der Eröffnung gibt es unter diesem Link.

„Hey liebe Leute“ und kleine Tanzakrobaten

Den Rest des Beitrags lesen »

Die Dreifaltigkeit thront nun im Skulpturenpark des Künstlers Johann Weyringer

Gepostet am Aktualisiert am

Segnung der Dreifaltigkeitssäule von Johann Weyringer
Links beim Christusschrein wurde die Feldmesse zelebriert. Rechts, das rote Gebäude, ist das Atelier des Johann Weyringer.

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 17. September 2020 | Erzengel-Michael-Säule, Mariensäule und seit Sommer 2020 nun auch die Dreifaltigkeitssäule – drei von fünf geplanten Skulpturensäulen stehen nun im Skulpturenpark des Neumarkter Künstlers Johann „Hans“ Weyringer. Am Sonntag, den 13. September 2020, fand ein Dankgottesdienst und die Segnung der Dreifaltigkeitssäule statt.

Die Feldmesse und Segnung

Bei strahlendem Sonnenschein und spätsommerlichem Wetter trafen gegen 10 Uhr vormittags die geladenen Gäste in dem neu gestalteten Skulpturenpark neben dem Atelier am Kühberg in Neumarkt am Wallersee ein. Den Rest des Beitrags lesen »

Salzburger Erzbischof segnete Mariensäule von Johann Weyringer

Gepostet am Aktualisiert am

Peter Krackowizer: Segnung der neuen Mariensäule von Hans Weyringer &emdash; Mariensaeule-084_Weyringer
Johann Weyringer (rechts) mit dem Stabführer der Werkskapelle der Papierfabrik Steyrermühl Christoph Fröhlich im Skulpturengarten.

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 5. Mai 2018 | Am Freitagnachmittag, den 4.  Mai 2018, segnete der Salzburger Erzbischof Dr. Franz Lackner OFM die neu errichtete Marienstatue im Skulpturengarten des Neumarkter Künstlers Johann Weyringer.  Weitere Bilder von der Veranstaltung auf der Bilderplattform des Stadtschrei(b)ers.

Madonnenfigur auf Papierwalze
Den Rest des Beitrags lesen »

Wenn ma wos doan, dann doan mas: Pfongauer Kirtag mit Orgel-Segnung und Ehrenwappen-Verleihung

Gepostet am Aktualisiert am

Peter Krackowizer: Kirtag FF Pfongau 2018 &emdash; Kirtag_Pfongau-073
Johannes Hager wurde mit dem Ehrenwappen der Stadt Neumarkt am Wallersee ausgezeichnet.

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 10. April 2018 | Sie strahlten am „Weißen Sonntag“, den 8. April 2018, beim Pfongauer Kirtag um die Wette: die Sonne, die neu renovierte Kirchenorgel, die Pfongauer Feuerwehrleute und ganz besonders Johannes Hager, dem das Ehrenwappen der Stadt Neumarkt am Wallersee verliehen wurde. Alle Bilder vom Kirtag unter diesem Link. Den Rest des Beitrags lesen »

Zum 25. Todestag von LH Wilfried Haslauer senior Kranzniederlegung vor Denkmal in Neumarkt am Wallersee

Gepostet am Aktualisiert am

Bürgermeister DI Adi Rieger (rechts) mit Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer mit Familie vor der Bäckerei Schwaiger beim Denkmal an Vater Haslauer.

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 26. Oktober 2017 | Am 23. Oktober jährte sich der 25. Todestag des Salzburger Landeshauptmanns Dr. Wilfried Haslauer senior. Aus diesem Anlass besuchte sein Sohn, Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer junior, seine Heimatstadt Neumarkt am Wallersee und legte vor dem Denkmal an seinen Vater an der Hauptstraße einen Kranz nieder. auf meiner BilderplattformAlle Bilder von der Feier vor dem Denkmal

Zwölf Jahre Landesvater

Nach einer Messe in der Stadtpfarrkirche zum hl. Nikolaus, die von Stadtpfarrer Dr. Gottfried Laireiter zelebriert wurde, begaben sich Landeshauptmann Dr. Haslauer mit Bürgermeister DI Adi Rieger sowie weiteren Gästen aus der Stadt und Politikern vom Land zur Bäckerei Konditorei Schwaiger. Die Gattin von Dr. Haslauer sen. ist eine geborene Schwaiger und so wurde 2002 vor der Bäckerei ein Denkmal an den Altlandeshauptmann errichtet – „Paßt auf mein Salzburg auf!“. Dieses war im letzten Jahr beschädigt worden. Nach einer Restaurierung wurde es dieser Tage auf einem neuen Sockel erhöht neu aufgestellt. Den Rest des Beitrags lesen »