Pfongau

Landjugend Bezirk Flachgau: Palmbuschen für einen guten Zweck

Gepostet am Aktualisiert am

Palmbuschenbinden Landjugend Bezirk Flachgau
Beim Palmbuschenbinden am 6. April 2017: von links: Michelle Flöckner (Henndorf am Wallersee), Petra und Manfred Raninger (Hallwang), Franziska Niederreiter (St. Georgen bei Salzburg), Cornelia Wupperinger, Georg Widlroither mit Klara (alle drei Henndorf am Wallersee) und Katharina Mangelberger

Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 6. April 2017 | Katharina Mangelberger steht zwischen Haselnussstecken, Kranewitter, Buchs, fertigen Palmbuschen, Kisten mit anderen Gewächsen und einer Hofkatze in einer Garage am Hofstättergut in Pfongau in Neumarkt am Wallersee. Zusammen mit ihren Freunden aus Hallwang, St. Georgen bei Salzburg und Henndorf werden heute die letzten Palmbuschen gebunden.

Seit 25 Jahren Palmbuschenbinden Den Rest des Beitrags lesen »

Sportplatz-Remmidemmi, Salzburger Landeshymne, türkische Hochzeit – Neumarkt in Aktion

Gepostet am Aktualisiert am

Kirtag Freiwillige Feuerwehr Pfongau
Der Kirtag in Pfongau begann mit Ansprachen und Ernennungen

Wer war zuerst da: der Sportplatz oder der Neumarkter Stadtschreiber? Geh, so einfach machen wir die Sache nicht! Der Neumarkter Stadtschreiber floh vor dem sonntäglichen Verkehrslärm nach Pfongau zum Kirtag der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt am Wallersee Löschzug Pfongau – es gab die Salzburger Landeshyme zu hören, und zurück, wieder Sportplatzlärm. Also auf ins Wenger Moor, aus dem der Neumarkter Stadtschreiber dem Klang von Trommel und Schalmei zu einer türkischen Hochzeit in Maierhof folgte. Ein turbulenter Sonntag!

Alle Bilder vom Sonntag, den 3. April 2016 gibt es hier auf meiner Bilderplattform zu sehen. Den Rest des Beitrags lesen »

17. Juli 2015 – Tag der offenen Tür auf der Ausgrabung Neumarkt Pfongau

Gepostet am Aktualisiert am

Bei den Grabungen im Sommer 2015

Die Ausgrabungen am römischen Gutshof in Pfongau in der Flachgauer Stadt Neumarkt am Wallersee laufen auch diesen Sommer wieder weiter. Seit 2008 wird der Gutshof in jährlichen Forschungsprojekten der Landesarchäologie am Salzburg Museum in Kooperation mit der Universität Salzburg, Fachbereich Altertumswissenschaften, klassische Archäologie und der Stadtgemeinde Neumarkt flächendeckend untersucht.

Grabungen am Wirtschaftsgebäude

Der römische Gutshof von Neumarkt-Pfongau ist seit dem 19. Jahrhundert als Fundstelle bekannt. Er zählt zu den zahlreichen landwirtschaftlichen Siedlungsstellen, die in der römischen Epoche im Umfeld von Iuvavum, der Vorgängersiedlung Salzburgs, angelegt waren. Den Rest des Beitrags lesen »

Oldtimertreffen in Pfongau mit viel Rattern, Knattern und Prominenz

Gepostet am Aktualisiert am

Fischwenger Oldtimertreffen Oldtimerfreunde Neumarkt am Wallersee
von rechts: Hans und Maria Fischwenger (BMW 500, BJ 1953), Andreas Fischwenger mit Sohn (Puch 250, BJ 1953) und Hannes Fischwenger (Puch 125 SV, BJ 1953) beim Oldtimertreffen der Oldtimerfreunde Neumarkt am Wallersee

Die Busunternehmer-Familie Fischwenger aus Irrsdorf kam gerade zwei- und dreirädig auf Puch und BMW mit Beiwagen angerauscht – alle Jahrgang 1953, die Motorräder; elegant, ja fast schwebend, bog Ernst Piëch mit seinem jahrgangsgleichen Austro Daimler (1929) in Begleitung zweier Mercedes Benz des Sighartsteiner Schlossbesitzers Baron Ernst von Gecmen-Waldeck auf das Ausstellungsgelände in Pfongau in der jungen Stadt Neumarkt am Wallersee ein. „Jung“ waren sie alle, die Automobile, die Motorräder und deren Besitzer. Der Oldtimer-Virus ist ja ein unheilbarer Zustand (keine Krankheit!) und grassiert seit Jahren unter den Organisatoren dieser Veranstaltung, den Oldtimerfreunden Neumarkt am Wallersee.

Alle Bilder der Veranstaltung siehe diesen Link.

„Was ist das?“ … „Des woas i a ned“ Den Rest des Beitrags lesen »

Römische Ziegelproduktion – Ausstellung in Neumarkt am Wallersee

Gepostet am Aktualisiert am

von links: Bezirkshauptmann Hofrat Mag. Reinhold Mayer, Bürgermeister der Stadt Neumarkt am Wallersee, DI Adi Rieger, Dr. Felix Lang von der Universität Salzburg, Museumsleiterin Ingrid Weydemann MAS und Landesarchäologe des Salzburg Museums Dr. Raimund Kastler

„Es war im Jahr 203 n. Chr., als wieder die Ziegelbrenner am Gutshof nahe der Poststation Tarnantone (heute Pfongau in Neumarkt am Wallersee) die Brennofen anheizten. Der Gutsherr selbst, eine politische Persönlichkeit in der Stadt Iuvavum (heute Salzburg), kam erst zur Erntezeit in seine Landvilla.“ So etwa könnte es gewesen sein, denkt man sich, nachdem man die neue Ausstellung „Alles unter Dach und Fach – römische Ziegelproduktion in Neumarkt-Pfongau“ im Museum in der Fronfeste in Neumarkt am Wallersee besucht hat.

Alle Bilder der Ausstellungseröffnung siehe http://peterkrackowizer.zenfolio.com/p1045139719

Ausstellung von 19. Juni bis 26. Oktober 2015 Den Rest des Beitrags lesen »