Fahrzeugsegnung bei der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt am Wallersee

Gepostet am

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 29. Mai 2017 | Am Sonntag, den 28. Mai 2017, war in der Flachgauer Stadt Neumarkt am Wallersee alles auf den Beinen: die Vereine, die Feuerwehren der Stadt, aus Henndorf am Wallersee und Straßwalchen, die Politiker aus Stadt und Land und die Sonne. Die Segnung des im Jahr 2016 angeschafften Rüstlöschfahrzeugs „RLF-A 2000 Tunnel“, ein Spezialfahrzeug für Tunneleinsätze, stand am Programm.

Alle Bilder des Tages unter diesem Linkein 4-Minuten-Video vom Festzug nach Schalkam hier im Blog.

Der Tag der drei „F“ Den Rest des Beitrags lesen »

40 Jahre Feuerwehrjugend Neumarkt am Wallersee

Gepostet am Aktualisiert am

Vorführung der Bergung eines eingeklemmten Verletzten

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 27. Mai 2017 |  Fahrzeugschau, technische Übungen, Löschvorführungen und anders Stationen im und um das Feuerwehrhaus gab es am Samstagnachmittag, den 27. Mai 2017 bei der Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt am Wallersee zu sehen und zu erleben. Der Grund: Seit 40 Jahren gibt es eine Feuerwehrjugend und man wollte einen Blick zurück und das Können der aktuellen Jugend zeigen.

Konstantin, Lukas und ihre junge Einsatzleiterin Den Rest des Beitrags lesen »

Großes Verdienstzeichen des Landes Salzburg für OStR. i. R. Prof. Franz Paul Enzinger

Gepostet am Aktualisiert am

Oberstudienrat i. R. Prof. Franz Paul Enzinger wird mit dem Großen Verdienstzeichen des Land Salzburg ausgezeichnet. Im Bild von links: Bürgermeister der Stadt Neumarkt am Wallersee DI Adolf Rieger, Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer, OStR. Emmerich Riesner (dahinter, Bürgermeister der Stadt Neumarkt am Wallersee a. D.), Oberstudienrat Prof. Franz Paul Enzinger, OSR Ludwig Gishamer (dahinter), Gattin von OStr. Enzinger, Ing. Hans-Georg Enzinger (der Bruder des Ausgezeichneten und Altbürgermeister der Stadt Neumarkt am Wallersee) sowie Mag. iur. Gerald Kronberger (Stadtamtsleiter Neumarkt am Wallersee) [© Pressefoto Neumayr, Salzburger Landeskorrespondenz]
Stadt Salzburg | Neumarkt am Wallersee | 12. Mai 2017 | Bei einer Festveranstaltung am 9. Mai 2017 in der Salzburger Residenz überreichte Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer OStR. i. R. Prof. Franz Paul Enzinger das Großes Verdienstzeichen des Land Salzburg. Der Neumarkter Stadtschrei(b)er gratuliert dazu recht herzlich!

Franz Paul Enzinger wurde als viertes von vier Kindern als Sohn eines Müllers 1945 in Neumarkt am Wallersee geboren. Er wuchs im elterlichen Haus, der Hagenwaldmühle, auf. Nach Besuch der Volksschule in Sighartstein, der Hauptschule in Straßwalchen und Lehrerbildungsanstalt in Salzburg wurde Enzinger 1964 Volksschullehrer. 1971 legte er die Lehramtsprüfung für Polytechnische Schulen, 1972 für die Hauptschulen (Deutsch, Geographie und Wirtschaftskunde, Werkerziehung, Sozialkunde und Zeitgeschichte) ab. 1974 gründete er gemeinsam mit Beppo Pliem die „Galerie in der Schule“ in Neumarkt am Wallersee. Den Rest des Beitrags lesen »

Sakrale Kunst und Erotik: Werke von Johann Weyringer in der Burg Tittmoning

Gepostet am Aktualisiert am

Blick des Künstlers Johann Weyringer zum Himmel während der Vernissage: was mag er wohl gedacht haben?

Bayern | Rupertiwinkel | Tittmoning | Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 9. Mai 2017 | Der Burghof der altehrwürdigen Sommerresidenz der Salzburger Fürsterzbischöfe in Tittmoning im bayerischen Rupertiwinkel füllte sich mit Menschen. Nein, es standen weder eine Hinrichtung noch eine Rückkehr der Stadt Tittmoning ins Salzburger Erzstift auf dem Programm. Es war die Einladung am 7. Mai 2017 zur Vernissage der Ausstellung „Mythos – Sehnsucht – tiefer Glaube“ des Salzburger Künstlers Johann Weyringer aus Neumarkt am Wallersee, die Freunde und Interessierte von weit her lockte.

Alle Bilder von der Vernissage … unter diesem Link.

Tittmoning und Golling an der Salzach mit Neumarkt am Wallersee dazwischen Den Rest des Beitrags lesen »

Zivilcourage: Handeln und Widerstand – Thema der Sonderausstellung 2017 im Museum Fronfeste

Gepostet am Aktualisiert am

Fluchtroute mittels QR verfolgen: Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer lässt es sich von Museumsleiterin Ingrid Weydemann MAS erklären, neben ihr Bürgermeister DI Adolf Rieger und Stadtrat Johann Sommerer

Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 9. Mai 2017 | März 1938: der Neumarkter Georg Rinnerthaler wird als erbitterter Nazi-Gegner verhaftet. Schwer gezeichnet von der KZ-Haft kehrte er in ein von den Neumarkter Nazis geplündertes Haus zurück. Pfarrer Josef Hausberger wurde auf offener Straße von einem Nazi geohrfeigt. „Dann war es mit der Sympathie meiner Großmutter für das Regime endgültig aus“ erzählte der in Neumarkt aufgewachsene Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer anlässlich der Eröffnung der Ausstellung „Zivilcourage erinnern erkennen erleben“ am 6. Mai 2017.

Alle Bilder von der Ausstellungseröffnung siehe diesen Link.

Zivilcourage ist Menschlichkeit Den Rest des Beitrags lesen »