Chronik

Neues Fernheizwerk der Salzburg AG in Neumarkt am Wallersee in Betrieb

Gepostet am

Das neue Hackschnitzel-Fernwärmewerk in Neumarkt am Wallersee.

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 27. November 2021 | Mit 26. November ging das neue Hackschnitzelwerk in Neumarkt am Wallersee an der Bahnhofstraße offiziell ans Netz. Rechtzeitig zum Start der Heizperiode versorgt die Salzburg AG nun weitere 300 Haushalte in der Region mit sauberer Wärme.

Den Rest des Beitrags lesen »

Kameradschaftsbund-Obmann Georg Eibl übergab sein Amt nach über 30 Jahren

Gepostet am

Auf der Jahreshauptversammlung des Kameradschaftsbunds Neumarkt (v. l.): Matthias Berger, Josef Kirchberger jun., Stadtpfarrer Gottfried Laireiter, der neue Obmann Herbert Hurer, Ehrenobmann Georg Eibl, Bezirksobmann Johann Hillerzeder, Josef Kirchberger sen., Georg Reitsamer, Bürgermeister Adi Rieger sowie die Vizebürgermeister Herbert Schwaighofer und David Egger. Bildquelle: Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 27. November 2021 | Mitte November 2021 hatte Langzeit-Kameradschaftsbund-Obmann Georg Eibl sein Amt nach über 30 Jahren an Herbert Hurer übergeben.

Auszeichnungen und Obmannwechsel

Den Rest des Beitrags lesen »

Die Bahnhofstraße: Von verschwundenen Kleindenkmälern und der Villa Wittgenstein

Gepostet am Aktualisiert am

Der ehemalige Bildstock an der Bahnhofstraße gegenüber der Einmündung der Salitererstraße in Neumarkt am Wallersee (Aufnahme am 3. September 2021).

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 22. November 2021 | Die Henndorfer wollten ihn nicht, die Köstendorfer und Neumarkter waren geteilter Meinung, aber sie bekamen ihn: Einen Bahnhof an der Kaiserin-Elisabeth-Westbahnstrecke. Damals lag der Bahnhof samt seiner dorthin führenden „Bahnhofstraße“ noch im Köstendorfer Gemeindegebiet. Es war im Jahr 1860, als der erste Zug von Wien nach Salzburg dampfte. Die Bahnhofstraße, heute in Neumarkt am Wallersee, erzählt.

Die Bahnhofstraße brachte wirtschaftlichen Aufschwung

…und daß es von Vortheil erscheint, daß die im Bau begriffene Elisabeth Westbahn in nächster Nähe von Neumarkt vorbeiführen wird…“ pries eine Neumarkter Mahlmühle in ihrer Verkaufsankündigung bereits 1857, noch vor der Fertigstellung der Bahnlinie, den Wirtschaftsstandort Neumarkt an („Neue Salzburger Zeitung“, Ausgabe vom 22 Mai 1857).

Den Rest des Beitrags lesen »

Neumarkt am Wallersee bekommt am alten Standort ein neues Sportzentrum

Gepostet am Aktualisiert am

Ansicht der Sportanlagen im April 2021. Die Zufahrt erfolgt derzeit rechts oben über die Sportplatz- und Wallbachstraße durch ein Wohngebiet.

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 12. November 2021 | In Neumarkt am Wallersee wird am bisherigen alten Standort am Rande einer Wohnsiedlungsgebiets ein neues Sport- und Freizeitzentrum gebaut. Das beschloss Ende Oktober 2021 einstimmig der Stadtrat. Ein Verkehrskonzept soll aber erst ausgearbeitet werden, teilte Bürgermeister DI Adi Rieger in einer Presseaussendung Ende Oktober 2021 mit.

Das Sportzentrum bleibt am Rand eines Wohngebiets

Den Rest des Beitrags lesen »

Fridolin und Fridolina, eine Pommerngänse-Geschichte

Gepostet am Aktualisiert am

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 17. September 2021 | Dies ist die Geschichte von Fridolin, der Pommerngans, die eigentlich eine „Fridolina“ ist. Die Geschichte hat sich in der Wallersee-Ostbucht in der jungen Stadt am Land, in Neumarkt am Wallersee im Salzburger Flachgau ereignet.

Fridolina (links) und Fridolin blicken in einen gemeinsam sommerliche Zukunft am Ufer des Wallersees.

Die Geschichte begann als Fridolin

Den Rest des Beitrags lesen »