Festakt

Festakt 50 Jahre HLW Neumarkt am Wallersee

Gepostet am Aktualisiert am

Zu Musikstücken des Chores und der Musikgruppe wurden Bilder aus dem Schulalltag gezeigt.

Österreich | Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 22. Oktober 2022 | Mit einer Festveranstaltung und der Aufführung des Theaterstücks „14“ gedachte die „Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe“ (HLW) in Neumarkt am Wallersee im Salzburgerland am Freitag, den 21. Oktober 2022, ihr 50jährigen Bestehen. Nachstehend ein Blick zurück in die Geschichte der Schule und ein Bericht über den Festakt, das anschließend aufgeführte Theaterstück und das köstliche Buffet. Die 216 Bilder von der Veranstaltung gibt unter diesem Link auf der Bilderplattform zenfolio des Neumarkter Stadtschrei(b)ers zu sehen.

Bürgermeister von Neumarkt am Wallersee DI Adi Rieger im Festsaal mit Hofrat Mag. Norbert Leitinger (links), Direktor der HLW Neumarkt.

Aus der Geschichte der Schule

Die „Bundeslehranstalten für hauswirtschaftliche und gewerbliche Frauenberufe“ lösten sich in den 1950er-Jahren aus dem Verband der „Höheren Technischen Lehranstalten“. Mit dem Schuljahr 1972/73, als Expositur der Stadt-Salzburger „HBLA für wirtschaftliche Frauenberufe und Bundesfachschule für Damenkleidermacher“, Annahof genannt, begann die Geschichte der heutigen HLW Neumarkt. 

Den Rest des Beitrags lesen »

Altbauernehrung in Neumarkt am Wallersee

Gepostet am Aktualisiert am

Ehrung Neumarkter Altbauern
Altbauernehrung in Neumarkt am Wallersee, Bildquelle Pressefach der Stadtgemeinde © Christian Schober

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 15. November 2019 | In Neumarkt am Wallersee wurden Ende Oktober 2019 55 ehemalige Bäuerinnen und Bauern ausgezeichnet. Beim Festakt im Rahmen der “Altbauernehrung” waren unter anderen auch Stadtpfarrer Bischofsvikar Gottfried Laireiter, Rupert Quehenberger, Präsident der Salzburger Landwirtschaftskammer, und Johann Frenkenberger, Obmann der Bezirksbauernkammer, mit dabei.

Neumarkts Bürgermeister Adi Rieger: “Die bäuerliche Arbeit verdient unsere Wertschätzung und Hochachtung. Schließlich geht es um eine nachhaltige, umweltgerechte Produktion gesunder Lebensmittel von höchster Qualität, den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen, einen hohen Standard in der Tierhaltung sowie den Erhalt und die Pflege der Landschaft. Besonders jenen Landwirten, die jahrzehntelang ihren Hof bewirtschaftet haben, gebühren daher Dank und Anerkennung.

Umbau der NMS Neumarkt am Wallersee mit einem Fest eröffnet

Gepostet am Aktualisiert am

„99 Luftballons“  mit einem Liedtext, passend zum Umbau der Schule, stiegen am Ende des Festes in den Neumarkter Himmer

Am 3. Juni 2016 feierte die Neue Mittelschule in Neumarkt am Wallersee nach einem gut drei Jahre dauernden Umbau ein abwechslungsreiches Fest.  Details hier in den nächsten Tagen – alle Bilder aber schon jetzt unter diesem Link.

Recyclinghof Neumarkt am Wallersee mit Gottes Segen

Gepostet am Aktualisiert am

im Bild: Johann Spielberger (Leiter Altstoffsammlung), Helmut Höllerer (Bauhofleiter), Alois Riesner (Bauhofleiter Stv.), Siegfried Schweiberer (Elektriker), Johann Fenninger (Spielplatzrasenmäher), Georg Eibl jun., Andreas Hackstock (Müllkübelfahrer), Herbert Greischberger, Thomas Edtmayr und Martin Dornethumer – die fleißigen Mitarbeiter, besucht von‪ ‎Landeshauptmann‬-Stv. Dr. Astrid Rössler, ‪ Bürgermeister‬ DI Adi Rieger, Vizebürgermeister Jan Schierl und Bauamtsleiter Andreas Burger

Am Nachmittag des 22. April 2016 wurde im Rahmen eines Festakts der erweiterte Recyclinghof von Landeshauptmann-Stv. Dr. Astrid Rössler und Bürgermeister Dipl.-Ing. Adolf Rieger der Bevölkerung vorgestellt. Dechant MMag. Dr. Michael Max nahm die Segnung vor. Alle Bilder auf des Stadtschrei(b)ers Bilderplattform unter diesem Link.

1996–2016: 20 Jahre Recyclinghof Neumarkt am Wallersee Den Rest des Beitrags lesen »

Fleischhauer, Busfahrer und ein Leben für die Feuerwehr: Karl Frischling

Gepostet am Aktualisiert am

Verleihung des Ehrenrings der Stadt Neumarkt am Wallersee an Hauptbrandinspektor Karl Frischling, von links: die beiden Vizebürgermeister Herbert SchwaighoferJan Schierl (mit Verleihungsurkunde in Händen), Christine und Karl Frischling sowie Bürgermeister DI Adi Rieger

Der langjährige Ortsfeuerwehrkommandant a. D. Hauptbrandinspektor Karl Frischling wurde am 10. Juli 2015 mit dem Ehrenring der Stadt Neumarkt am Wallersee im Salzburger Land ausgezeichnet. Der Stadtschrei(b)er plauderte mit ihm und Professor Franz Paul Enzinger in seiner Laudatio über ihn.

Alle Bilder der Ehrung siehe diesen Link.

Beim Gerbl gelernt, bei den ÖBB gefahren und bei der Feuerwehr seinen Lebensinhalt gefunden

Schon Vater Karl war bei der Feuerwehr und Karl junior noch im Mutterlaib, da brannte das Leitnerbauerngut an der Maierhofstraße am 2. März 1952 nieder. So schien sich Karl junior wohl schon bei seiner Geburt, nur vier Wochen später, am 29. März, dazu entschieden zu haben, später einmal zur Feuerwehr zu gehen und dort Kommandant zu werden. Denn Karl ist im Sternzeichen des Widders zur Welt gekommen und „Widder neigen dazu, dass sie gerne das Kommando übernehmen und andere diesem Folge leisten sollen“, wie Prof. Enzinger recherchiert hatte. Den Rest des Beitrags lesen »