Trachtenmusikkapelle

Segnung des Kunstwerks „der Gegeißelte“ von Johann Weyringer und Frühschoppen

Gepostet am

Links im Christusschrein der Altar der Festmesse, auf der Säule rechts oben „der Gegeißelte“, im Hintergrund das Atelier Weyringer.

Salzburg │ Flachgau │ Neumarkt am Wallersee │ 18. Mai 2022 │ Am Sonntag, den 15. Mai 2022, segnete der Salzburger Erzbischof Dr. Franz Lackner die vierte Säule mit dem „Gegeißelten“ im Skulpturengarten des Neumarkter Künstlers Arch. Mag. Johann Weyringer. Anschließend an die Festmesse fand ein Frühschoppen mit der Trachtenmusikkapelle Neumarkt am Wallersee statt. Alle Bilder der Veranstaltung unter diesem Link.

Viel Prominenz traf sich in der „Via Sacra“

Den Rest des Beitrags lesen »

Trachtenmusikkapelle Neumarkt am Wallersee: Cäciliakonzert im Frühling mit „Schnapserl-Übung“ und 62-Jahre-Musiker-Ehrungen

Gepostet am Aktualisiert am

Erster 4. und 5. von links: Alexander Greger (Klarinette) und Sepp Lindner (Schlagzeug) – je 62 Jahre aktive Mitglieder bei der Trachtenmusikkapelle Neumarkt am Wallersee, dazwischen hinten Obmann Florian Lerchner, ganz rechts Kapellmeister Robert Eppenschwandtner. Bild copyright Julia Fuchs, Neumarkt a. W.

Salzburger Land | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 26. April 2022 | Nach zweijähriger Corona bedingter Zwangspause konnte die hl. Cäcilia erstmals im April ihren Geburtstag mit der 56. Ausgabe des Cäciliakonzertes der Trachtenmusikkapelle Neumarkt am Wallersee feiern. Mozart war ebenso zu Gast wie Strauss und die Kapelle machte noch einmal den Marktbrand von 1879 musikalisch erlebbar.

Gartenfest, Sommernachtkonzert mit Gewitter und nun wieder ein Cäciliakonzert

Den Rest des Beitrags lesen »

55 Jahre Cäcilia-Konzert in Neumarkt am Wallersee und 20 Jahre Kapellmeister Robert Eppenschwandtner

Gepostet am Aktualisiert am

Trachtenmusikkapelle Neumarkt am Wallersee
Kapellmeister Robert Eppenschwandtner mit seiner Trachtenmusikkapelle Neumarkt am Wallersee 2019 beim 55. Cäcilia-Konzert.

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 1. Dezember 2019 | Die Besucher des 55. Cäcilia-Konzerts der Trachtenmusikkapelle Neumarkt am Wallersee erlebten am Samstagabend, den 30. November 2019, im Festsaal Neumarkt eine musikalische „Nacht in Venedig“ und wanderten auf einem „königlichen Weg“ in Kalifornien.  Hier der Link zu allen Bildern des Abends.

Musikalische Weltreise

Ob alle 28 weiblichen und alle 43 männlichen aktiven Musikanten der Trachtenmusikkapelle nach dem Staberl von Robert Eppenschwandtner musizierend auf der Bühne standen hatte der Neumarkter Stadtschrei(b)er nicht nachgezählt. Er lauschte lieber den Klängen der verschiedenen Instrumente und schaute den Musikern des Klarinettenregisters auf die Finger – es sollen 17 an der Zahl gewesen sein. Den Rest des Beitrags lesen »

Vom Pfarrer zum Rektor: Michael Max brach zur nächsten „Raststation“ auf

Gepostet am Aktualisiert am

Michael Max Neumarkt am Wallersee
Als Geschenk aller marschierenden Vereine erhielt Dr. Max einen Hut.

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | Man hätte meinen können, dass der Himmel höchstpersönlich nicht ganz mit dem Weggang des sehr beliebten Stadtpfarrers von Neumarkt am Wallersee, Dr. Michael Max, einverstanden sei. Denn just für den Sonntag seiner Verabschiedung aus der Gemeinde prophezeite der Wetterdienst Regen.

„Aber wegnehmen lassen wir uns ihn eh nicht!“ und doch geschah es

Beim Erntedankfest am Sonntag, den 27. September 2015, wurde Dr. Max in Gegenwart von Erzbischof Dr. Franz Lackner mit dem Ehrenwappen der Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee ausgezeichnet. Damals hoffte Bürgermeister DI Adi Rieger, dass Dr. Max seiner Gemeinde noch lange erhalten bleibt. „Ich schaue dabei auf unseren Herrn Erzbischof“ sagte Rieger und fügte mit fester Stimme hinzu „aber wegnehmen lassen wir uns ihn eh nicht!“.

Nun ja, jetzt wurde er der Gemeinde doch „weggenommen“. Dr. Michael Max übernimmt mit 1. September 2016 als Rektor das Salzburger Bildungshaus St. Virgil. Am Sonntag, den 22. August 2016, zelebrierte Dr. Max seine letzte Messe in Neumarkt, eine Festmesse im Pfarrer-Schwab-Park, zusammen mit dem aus St. Virgil scheidenden Rektor Prälat Dr. Hans Walter Vavrovsky, Andreas und Simon Weyringer sowie zwei Studienkollegen von Simon. „Damit ich nicht ganz so alleine hier oben steh‘‘“ freute sich Pfarrer Dr. Max. Prälat Vavrovsky feierte an diesem Sonntag übrigens seinen Geburtstag.

Den Rest des Beitrags lesen »

Cäcilia-Konzert mit Untersuchungen, Walzer und Weltreisen

Gepostet am Aktualisiert am

Robert Eppenschwandtner erinnert sich an die drei Musikanten in seinen Reihen, die schon zu seiner Erstkommunion musiziert hatten

In Neumarkt am Wallersee sind die Cäcilia-Konzerte der Trachtenmusikkapelle immer unterhaltsam – in jeder Hinsicht. Am Samstag, den 28. November 2015, fand die 51. Auflage dieses Konzertes statt zu Ehren der heiligen Cäcilia von Rom, der Schutzpatronin – ja wovon oder von wem eigentlich?

Alle 72 Bilder hier unter diesem Link.

Die Cäcilia, die Heilige

Werfen wir einen kurzen Blick zurück in die dunkle Zeit der Christenverfolgung in Rom. Cäcilia lebte Anfang des 3. Jahrhunderts nach Christus, soll sehr hübsch gewesen sein und hatte geholfen, von den Römer umgebrachte Christen zu begraben. Dabei entdeckt, wurde sie abgeführt und in ein kochendes Bad gesetzt. Doch der Cäcilia war nur kalt. Also versuchte der Henker drei Mal ihr den Kopf abzuschlagen. Aber die „hals-starrige“ Cäcilia überlebte auch diese Attacke, wenngleich schwerverletzt. Bis sie dann doch drei Tage später starb, bekehrte sie noch fleißig die Menschen zum katholischen Glauben. Nun ja, selbst die Amtskirche hat bis heute noch keine handfesten Beweise, dass die Gute auch tatsächlich gelebt hatte. Macht aber nix, sie ist trotzdem die Patronin der Kirchenmusik, der Organisten, Orgelbauer, Instrumentenmacher, Sänger, Musiker und Dichter.

Die Neumarkter MusikerInnen waren untersucht worden Den Rest des Beitrags lesen »