Menschen

Frühlingsbesuch bei Johann Weyringer in Neumarkt am Wallersee

Gepostet am

Der Künstler Johann Weyringer in seinem „Sessel der Inspiration“

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 11. Mai 2022 | Der Skulpturengarten des Neumarkter Künstlers Johann Weyringer ist einfach zu verlockend, um daran vorbei zu gehen ohne ein paar Bilder zu machen (wozu der Neumarkter Stadtschrei(b)er ausdrücklich die Genehmigung des Künstlers hat). Bei des Stadtschrei(b)ers Frühlingsbesuch sah ihn der Künstler und rief ihn in sein Atelier. Alle Bilder des Frühlingsbesuches unter diesem Link in der Bilderplattform des Stadtschrei(b)ers.

Der Sessel der Inspiration

Den Rest des Beitrags lesen »

„Kunstprojekt Einwurf“ Neumarkt am Wallersee: Erste Scheibe unter lautem Knall eingeworfen

Gepostet am Aktualisiert am

Am Samstag, den 7. Mai, stand LH-Stv. Dr. Heinrich Schellhorn als erster „Täter“ mit einem Stein in der Hand vor dem ersten Fenster. Dahinter stand Ing. Mag. Michael Weese, Direktor des Salzburger Freilichtmuseums, als erstes „Opfer“. Das Bild zeigt den Moment des Zertrümmerns der Scheibe. Nach diesem Einwurf wurden die Rollen vertauscht, das Opfer wurde zum Täter.

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 10. Mai 2022 | Bei strömendem Regen fand am Samstagnachmittag, den 7. Mai 2022, die erste Einwurfsaktion des „Kunstprojekts Einwurf“ im Rahmen des sechsjährigen Projekts „Orte des Gedenkens und der Erinnerung“ vor dem Schanzwall beim dem Haus St. Katharina in Neumarkt am Wallersee statt. Alle Bilder der Aktion gibt es auf der Bilderplattform des Neumarkter Stadtschrei(b)ers zu sehen.

Den Rest des Beitrags lesen »

„Der Gegeißelte“, die vierte Plastik auf den Granitsäulen von Hans Weyringer

Gepostet am

„Der Gegeißelte“ von Johann Weyringer auf der vierte Granitsäule im Skulpturengarten in Neumarkt am Wallersee.

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 29. März 2022 | Nach der Plastik des Erzengels Michael, der Maria und der Dreifaltigkeit steht seit März dieses Jahres nun als vierte Plastik „der Gegeißelte“ auf einer Granitsäule im Skulpturengarten des Neumarkter Künstlers Johann Weyringer.

Das „Turiner Grabtuch“ diente als Grundlage

Den Rest des Beitrags lesen »

OSR Ludwig Gishamer, Gründungsmitglied des Ruperti-Stadtfests Neumarkt, im 76. Lebensjahr verstorben

Gepostet am Aktualisiert am

Gertraud und Ludwig Gishamer 2015 bei einer Feier anlässlich 25 Jahre Lions Club Neumarkt Straßwalchen im Stadtfestsaal.

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 23. Februar 2022 | Einer der vier Gründungsmitglieder des Ruperti-Stadtfests von Neumarkt am Wallersee, Oberschulrat Ludwig Gishamer (* 4. März 1946) starb am 20. Februar 2022 kurz vor seinem 76. Geburtstag.

Ein Rückblick auf sein Leben

Ludwig Gishamer maturierte 1967 an der Lehrerbildungsanstalt Salzburg und unterrichtete von 1967 bis 1970 an der Volksschule Thalgau. Von 1984 bis zu seiner Pensionierung 2006 war er Direktor der Polytechnischen Schule Neumarkt. Er leitete 32 Jahre (bis 2015) die Zweigstelle der Volkshochschule in Neumarkt. Sein Bruder war Georg Gishamer‎ (* 1956; † 2017).

Den Rest des Beitrags lesen »

Kameradschaftsbund-Obmann Georg Eibl übergab sein Amt nach über 30 Jahren

Gepostet am

Auf der Jahreshauptversammlung des Kameradschaftsbunds Neumarkt (v. l.): Matthias Berger, Josef Kirchberger jun., Stadtpfarrer Gottfried Laireiter, der neue Obmann Herbert Hurer, Ehrenobmann Georg Eibl, Bezirksobmann Johann Hillerzeder, Josef Kirchberger sen., Georg Reitsamer, Bürgermeister Adi Rieger sowie die Vizebürgermeister Herbert Schwaighofer und David Egger. Bildquelle: Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 27. November 2021 | Mitte November 2021 hatte Langzeit-Kameradschaftsbund-Obmann Georg Eibl sein Amt nach über 30 Jahren an Herbert Hurer übergeben.

Auszeichnungen und Obmannwechsel

Den Rest des Beitrags lesen »