Florianifeier in Pfongau, Gerda, ihre Ponys und das griechisch-orthodoxe Osterfest

Gepostet am

Florianifeier in Pfongau - Trachtenmusikkapelle Neumarkt am Wallersee
Florianifeier in Pfongau – Umzug mit der Trachtenmusikkapelle Neumarkt am Wallersee

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | Am Sonntag, den 12. April 2015, war es am späteren Vormittag fast totenstill auf der Pfongauer Hauptstraße, so wie in Western-Filmen kurz vor einem Duell. Einzig eine schwarzbraune Katze schnurrte dem Stadtschrei(b)er um seine Füße und erbettelte sich so Streicheleinheiten. Doch die Ruhe vor dem Sturm, nein, vor dem Zeughaus des Löschzugs Pfongau der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt am Wallersee war trügerisch.

Florianifeier und Kirtag
Eine alteingesessene Pfongauerin wurde im Festzelt, nein Festhaus, aber dazu später noch, also, die Pfongauerin wurde schon unruhig. Es war bereits nach 10:45 Uhr, das Wandel-Läuten, wie sie es nannte, hätte sie auch schon vor einiger Zeit gehört, aber niemand kommt aus der Kirche.

nach der Messe vor dem Umzug

Kurz vor 11 Uhr wurden sie dann erlöst: die alteingesessene Pfongauerin vom Warten und die Messteilnehmer von der wahrscheinlichen Enge, die während des Gottesdienstes in der denkmalgeschützten Filialkirche zum hl. Martin wohl geherrscht haben musste. Denn der Strom der Menschen schien nicht aufhören zu wollen. Und wer die kleine Kirche kennt, der staunte darüber.

Franz Breitenthaler, Löschzugskommandant dFreiwillige Feuerwehr Pfongau
Franz Breitenthaler, Löschzugskommandant der FF Pfongau

Unter den Klängen der Trachtenmusikkapelle Neumarkt am Wallersee (die hatte auch Platz in der kleinen Kirche gehabt, wenngleich in kleiner Formation) marschierten alle einmal rund um den Häuserblock und auch halb um die Kräuterspirale, die im Garten des Irwastlbauern Frauenschuh steht.

Dank an die Kameraden
Löschzugskommandant Franz Breitenthaler dankte in seiner Rede den Kameraden für ihren geleisteten Einsatz und betonte die Bedeutung der Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr. Aber nicht nur zu Brandeinsätzen werden sie gerufen. Auch zu Festen und Veranstaltungen und deren gibt es 2015 einige, die Breitenthaler dann einzeln erwähnte. Der scheidende Oberfeuerwehr-Kommandant Karl Frischling, Ortsfeuerwehrkommandant seit 1. Mai 1990, bedankte sich ebenfalls, zum letzten Mal als Ortsfeuerwehrkommandant, bei seinen Kameraden. Nach 25 Jahren als solcher wird er nämlich bei der in diesem Jahr anstehenden Wahl des Ortsfeuerwehrkommandanten nicht mehr zur Verfügung stellen.

Ortsfeuerwehrkommandant Freiwillige Feuerwehr Neumarkt am Wallersee
Oberfeuerwehr-Kommandant Karl Frischling, Ortsfeuerwehrkommandant seit 1. Mai 1990
Vizebürgermeister Jan Schierl überbrachte die Grüße der Stadtgemeinde

Vizebürgermeister Jan Schierl überbrachte die Grüße der Stadtgemeinde und unterstrich seinerseits den hohen Stellenwert, den die Feuerwehr in der Neumarkter Gesellschaft innehat. Ohne sie ging vieles nicht, meinte Schierl und bedankte sich für den Einsatz bei den Mitgliedern der Feuerwehr.

Schnitzel mit Pommes und Bierkisten stapeln
Nachdem die Trachtenmusikkapelle die Salzburger Landeshymne gespielt hatte, begann der gemütliche Teil im Festhaus. Ja, es war fast wie in einem Haus, in diesem Festzelt. Es hatte ein relativ stabiles Dach mit Holzquerträgern, die im Zeughaus verankert und am Nachbarhaus aufliegend montiert waren. Eine interessante Konstruktion, die der Stadtschrei(b)er so noch nie gesehen hatte – mobiles Festzelthaus!

die Fahnenmutter Hildegard Hager hat auf Wunsch ihres Sohnes Johannes, der 2004 im 100. Jahr des Bestehens des Löschzugs Pfongau deren Kommandant war, die Fahne des Löschzugs spendiert.

Wer sich mit Allergien herumplagt, konnte entweder zwischen Pommes und Bier wählen (beides Allergenfrei) oder wurde auf der Speisenkarte über das Allergen-Alphabet aufgeklärt. Brav. Da blieb der Stadtschrei(b)er aus Vorsichtsgründen bei einem Bier. Bier ist ja ein Nahrungsmittel, wie man in alten Klosterschriften nachlesen kann.

von links: Ursula und Dr. Emmerich Riesner, Bürgermeister a. D., Hans Moser, Feuerwehrortskommandant-Stellvertreter, Karl Frischling, Feuerwehrortskommandant, Jan Schierl, Bürgermeister-Stellvertreter und Oberbrandrat Josef Ebner vom Landesfeuerwehrverband

Mit einem Gurt gesichert konnte man Bierkisten stapeln, es gab ein kleines Ringelspiel (da durfte der Stadtschrei(b)er laut Auskunft des Betreibers aber nicht fahren – erst ab fünf Jahren gestattet, meinte dieser augenzwinkernd), eine Schießbude und die obligaten Schaumrollen- und Spielzeugstände vervollständigten das Kirtag-Angebot.

Ponys auf Gerdas Ponyhof
Gerda mit einem ihrer Lieblinge

Wenn Ponys treuherzig blicken
… kann der Stadtschrei(b)er nicht ohne ein Bildchen von ihnen zu machen weiterfahren. Also blieb er auf dem neuen gepflasterten Parkplatz direkt vor Gerda’s Ponyhof stehen. Die Koppel ist auch neu gestaltet und auf ihr trabten drei hübsche Ponys. Bis sich Gerda Foto-fertig gemacht hatte, besprach der Stadtschrei(b)er mit den Ponys die Bildeinstellung. Aber irgendwie waren zwei der drei wohl mit seinen Vorschlägen nicht ganz einverstanden. Denn als dann Gerda auf die Koppel kam, konnten wir nur das jüngste der drei zum Fototermin „überreden“.

Griechisch-Orthodoxes Osterfest
Schon auf der Fahrt zur Florianifeier sah der Stadtschrei(b)er den Meister des griechischen Brutzelns, Nikolaos Kyrakidis, genannt Niko der Grieche, ein Lamm grillen. Ja, ja, am 13. April 2015 feierte die Griechisch-Orthodoxe Kirche ihr Osterfest. So legte der Stadtschrei(b)er auf der Rückfahrt noch einen Foto-Stopp beim Griechen ein, um zu Hause vom Lamm zehren zu können – digital, versteht sich. Christos Anesti!

Alle 61 Bilder vom Floriani-Sonntag in Pfongau auf meiner Bilder-Reportagen-Seite.

Niko trägt das fertige Lamm in die Küche, wo es zer- und verteilt wurde
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s