Kunstausstellung

„TATsache. Erste Schritte“ von Baharak Pöll aus Neumarkt a. W.

Gepostet am Aktualisiert am

Baharak Pöll vor ihren „Momentaufnahmen“.

Salzburg | Flachgau | St. Gilgen | 4. Oktober 2020 | „Fokus, Hingabe, Vertrauen, Glück, Frieden, Stille“ – diese sechs kleinen Bilder in der ebenfalls kleinen Galerie eigenART in St. Gilgen sind bereits verkauft. Schon zum zweiten Mal zeigt die in Neumarkt am Wallersee lebende Baharak Pöll ihre Bilder in St. Gilgen.  

Den Rest des Beitrags lesen »

Im Traum ersonnen und traumhaft erschaffen, Betonkunst von Norbert Kranzinger

Gepostet am

Geliebter, gebrochener Flügel – Formensprache in Beton
„Liebe schwingt empor“, eine Plastik von Norbert Kranzinger.

Salzburg | Neumarkt am Wallersee | 8. Juni 2020 | Beton riecht gut, lässt sich gut bearbeiten und ist dauerhaft waren Worte, die bei der Eröffnung der Ausstellung von Plastiken von Norbert Kranzinger im Museum Fronfeste in Neumarkt am Wallersee am 5. Juni 2020 fielen.

Eine „durchs Fenster“-Eröffnung

Ansammlungen – und so eine war die Eröffnung der Ausstellung „Geliebter, gebrochener Flügel – Formensprache in Beton“ – sind ja in Zeiten des abklingenden Corona-Virus noch problematisch. Also hatte die Museumsleiterin Ingrid Weydeman MAS einfach die Fenster der Eisenhut-Galerie (benannt nach dem Neumarkter Marktrichter Sebastian Eisenhut (* 1621; † 1658) geöffnet und die Eröffnung fand vor dem Museum statt.  Man blickte also durch die Fenster auf die Kunstwerke. Den Rest des Beitrags lesen »

„Im Schutze der Musen, von Salzburg nach Nazareth“ – Johann Weyringer im Salzburger Festspielhaus

Gepostet am Aktualisiert am

von links: Mag.a Josefa Hüttenbrennen (kfm. Geschäfsführerin Salzburger Kulturvereinigung), MMMag.a Elisabeth Fuchs (künstlerische Geschäftsführerin Salzburger Kulturvereinigung, Dirigentin und Gründerin der Jungen Philharmonie Salzburg), Johann Weyringer, Helga Rabl-Stadler (Präsidentin der Salzburger Festspiele), Sepp Forcher und Mag. Hans Schinwald (Präsident Salzburger Kulturvereinigung)

Österreich | Stadt Salzburg | Oktober |  „Im Schutze der Musen, von Salzburg nach Nazareth“ ist der Name einer Ausstellung des Neumarkter Künstlers Johann Weyringer, die vom 10. bis 27. Oktober 2017 in den Pausensälen des großen Festspielhauses in Salzburg zu sehen ist.

Vernissage am 9. Oktober 2017

Eröffnet wurde die Ausstellung mit einer Vernissage am Montagabend, den 9. Oktober 2017. Unter den zahlreich erschienenen Gästen waren unter anderen Den Rest des Beitrags lesen »

Nebelbank – fünf Künstler stellen in Neumarkt am Wallersee aus

Gepostet am Aktualisiert am

Nebelbank Ausstellungseröffnung in Neumarkt am Wallersee
von links Ingrid Weydemann MAS (Museumsleiterin), Oliver Riedel, Victoria Vinogradova, Paul Robas und Thomas Thyrion (mit sechs Monate altem Sohn von seiner Lebensgefährtin Victoria Vinogradova)

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | Irgendwann werden sie vielleicht sagen: ja, im Museum in der Fronfeste hatten wir auch ausgestellt und irgendwann werden wir hier in Neumarkt vielleicht sagen: ja, dieser weltberühmte Künstler hatte auch einmal bei uns ausgestellt. Die Rede ist von

Fünf Künstlern von der Akademie für bildende Künste Wien Den Rest des Beitrags lesen »