Georg Eibl 25 Jahre Obmann der Kameradschaft Neumarkt am Wallersee

Gepostet am Aktualisiert am

Im Bild v. li. n. re.: Kommandant des Radarstationskommandos Oberst Alfred Moser, Obmann des Kameradschaftsbundes Georg Eibl, Bgm. Dipl.-Ing. Adi Rieger (Bildquelle Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee)

Salzburg | Flachgau | Presseaussendung Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee { Bei der abendlichen Totengedenkfeier am 8. November 2015 in der Flachgauer Stadt Neumarkt am Wallersee waren die örtlichen Vereine, die Freiwillige Feuerwehr, die Trachtenmusikkapelle, die Bürgergarde, die Liedertafel sowie der Bürgermeister und eine Abordnung der Gemeindevertretung anwesend.

Der Ehrenzug des Radarstationskommandos unter dem Kommando von Oberleutnant Christian Pichler verschönerte wie jedes Jahr die Feier vor dem Kriegerdenkmal. Obmann Georg Eibl begrüßte neben den örtlichen Vereinen den Kommandanten des Radarstationskommandos Oberst Alfred Moser. Weiters Oberst Harald Manzl und Major Hannes Ring. Für die Kameradschaft konnte Obmann Georg Eibl Geschäftsführerin Sylvia Wittek begrüßen.

Stadtpfarrer Dechant Dr. Michael Max zelebrierte den Wortgottesdienst. Oberst Moser hielt eine kurze Ansprache zum Thema Bundesheer, Friedenserhaltung und der Rolle des Bundesheeres bei der Bewältigung der Flüchtlingswelle. Nach einem Salut der Bürgergarde ging es zu einem Marsch mit der Stadtmusikkapelle zum Gasthaus Gerbl.

Auf den Tag genau vor 25 Jahren …

Dort gratulierte Bürgermeister  Dipl.-Ing. Adi Rieger Obmann Georg Eibl zu seinem 25jährigen Jubiläum. Er wurde auf den Tag genau am 8. November 1990 zum Obmann des Kameradschaftsbundes von Neumarkt am Wallersee gewählt. Bereits am Vormittag hatte Stadtpfarrer Dr. Michael Max am Ende des Gottesdienstes dem ‚Eibi Schurl‘ alles Gute gewünscht und bei der Jahreshauptversammlung gratulierte ihm Sylvia Wittek zu diesem Jubiläum. Sie übermittelte ihm die besten Glückwünsche des Präsidiums des Salzburger Kameradschaftsbundes. Sie bedankte sich auch für die gute Zusammenarbeit mit ihm anlässlich der Organisation von Landesdelegiertentagungen und den beiden Angelobungsfeiern 1994 und 2015.

Danach klang der Abend noch zu einigen schwungvollen Märschen der Trachtenmusikkapelle Neumarkt, dirigiert von Bezirkskapellmeister Robert Eppenschwandtner, aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s