Neumarkterin mit Salzburger Umwelt-Verdienstzeichen des Landes ausgezeichnet

Gepostet am

Hiltrud Stockinger Verleihung Umweltpreis
Am 20. September 2016 bei der Verleihung, v.l.n.r.: Bürgermeister DI Adi Rieger, Michaela Stemeseder (Stadtamt), Hiltrud Stockinger, Claudia Sinnhuber (Stadtamt), Landesrat Hofrat DI Dr. Josef Schwaiger, LH-Stv. Dr. Astrid Rössler und Dipl.-Ing. Dr. Othmar Glaeser (Bildquelle Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee)

Stadt Salzburg | Neumarkt am Wallersee | 2016 wurde zum ersten Mal das Salzburger Umwelt-Verdienstzeichen vergeben. Ausgezeichnet werden Personen, die in den drei Kategorien Umweltschutz und Klima, Naturschutz oder Energie besondere Leistungen vollbracht haben.

In einem Ehrungsfestakt wurde am 20. September 2016 der langjährigen Mitarbeiterin und Standesbeamtin der Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee, Hiltrud Stockinger, in der Neuen Residenz  das Salzburger Umwelt-Verdienstzeichen in der Kategorie Naturschutz verliehen.

Hiltrud Stockinger setzt sich seit Jahren intensiv für den Amphibienschutz in Neumarkt und Henndorf ein und ist hartnäckige Pionierin bei der Umsetzung des Modellprojektes „Vielfalt für Neumarkt – Biotopverbund für die Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee“.

Im Namen der Stadtgemeinde Neumarkt gratulierte Bgm Dipl.-Ing. Adi Rieger zu dieser hohen, verdienten Auszeichnung  recht herzlich und möchte sich hiermit für das großartige Engagement von Hiltrud Stockinger herzlich bedanken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s