Neumarkt: Mit 81 km/h in der 30-km/h-Zone die Sportplatzstraße hinunter

Gepostet am

Links die Wallbachstraße, rechts die Sportplatzstraße mit Blickrichtung bergwärts ins Stadtzentrum. Neumarkt am Wallersee.

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee| 1. Juni 2021| Am 24. April 2021 um 23:06 Uhr und am 26. April um 22:56 Uhr wurden Fahrzeuge mit 81 km/h in der Sportplatzstraße in Richtung Sportplatz vom Geschwindigkeitsanzeigesystem viasis erfasst. In diesem Wohngebiet der Stadt gilt 30 km/h.

85 Prozent der Fahrzeuglenker fahren vernünftig

Nachdem der Stadtschrei(b)er am 1. April kurz nach 17 Uhr einen Fahrer mit einem BWM mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die Sportplatzstraße hinunterfahren sah, bat er die Stadtgemeinde um Einsicht in die im April durchgeführten Geschwindigkeitsmessungen. Dieser Autofahrer war mit 76 km/h unterwegs!

Lage des Messgeräts an der Sportplatzstraße im April 2021.

Den meisten Fahrzeuglenkern können die Stadtgemeinde und der Stadtschrei(b)er aber ein vernünftiges Verhalten bescheinigen:

* 70 700 Messdaten von 9 500 Fahrzeuge im April ergaben, dass 85 % der Verkehrsteilnehmer mit maximal 40 km/h in der 30-km/h-Zone unterwegs waren
* und immerhin 38 % der Messdaten zeigten Geschwindigkeiten von maximal 30 km/h (oder weniger);
* die durchschnittlich gemessene Geschwindigkeit betrug 32 km/h;
* bei 62 Prozent der Messdaten wurden Geschwindigkeitsübertretungen festgestellt,
* davon waren rund ein Prozent (483 Daten) Geschwindigkeiten über 50 km/h;
* die meisten Messwerte wurden für Geschwindigkeiten zwischen 31 und 35 km/h (29 %) ermittelt, gefolgt von Werten zwischen 26 und 30 km/h (23 %) sowie 36 und 40 km/h (20 %);
* 41 Messdaten zeigten Werte 60 km/h aufwärts

Pro Fahrzeug wurden durchschnittlich sieben Geschwindigkeitsdaten registriert.

Bis zu 47 Fahrzeuge pro Stunde in eine Richtung

Der April 2021 war noch die Zeit eines Corona „lockdowns“, auf dem Sportplatz gab es keine Aktivitäten, viele Menschen waren zu Hause.  Dienstag, Mittwoch und Donnerstag waren jene Tage, an denen die meisten Fahrzeuge pro Stunden gezählt wurden. Bis zu 47 Fahrzeuge pro Stunde fuhren an diesen Tagen zeitweise die Sportplatzstraße hinunter. Die meisten Fahrzeuge fuhren zwischen 16 und 18 Uhr. In manchen Nächten gab es auch autofreie Stunden zwischen 00 und 04 Uhr.

An fünf Freitagen waren zwischen 16 und 20 Uhr insgesamt 559 Fahrzeuge talwärts unterwegs, das waren im Schnitt 112 Fahrzeuge pro Freitag. An fünf Samstagen waren es im selben Zeitraum 399 Fahrzeuge (80 durchschnittlich). Allerdings nahm die Frequenz der Fahrzeuge nach Ende des „lockdowns“ wieder merkbar zu.

Die Mehrheit der Autofahrer fährt zwischen 26 und 35 km/h in der 30-km/h-Zone. Quelle viasis-Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee

Daten von Fahrzeugen mit Geschwindigkeiten über 56 km/h

* 1. April (17–18 Uhr) 76 km/h
* 2. April (13–14 Uhr) 69 km/h und zwischen 14 und 15 Uhr 61 km/h
* 3. April (16–17 Uhr) 65 km/h, (20–21 Uhr) 70 km/h und (22–23 Uhr) 67 km/h
* 7. April (14–15 Uhr) 61 km/h
* 10. April (00–01 Uhr)  63 km/h
* 11. April (11–12 Uhr) 57 km/h
* 12. April (18–19 Uhr) 62 km/h und (20–21 Uhr) 66 km/h
* 14. April (19–20 Uhr) 59 km/h
* 17. April (01–02 Uhr) 58 km/h
* 18. April (15–16 Uhr) 57 km/h und (17–18 Uhr) 65 km/h
* 19. April (11–12 Uhr)  57 km/h , (12–13 Uhr) 57 km/h, (17–18 Uhr) 60 km/h
* 21. April (17–18 Uhr) 68 km/h
* 23. April (12–13 Uhr) 57 km/h und (17–18 Uhr) 58 km/h
* 24. April (11–12 Uhr) 65 km/h und (18–19 Uhr) 77 km/h, (23–00 Uhr) 81 km/h
* 25. April (17–18 Uhr) 57 km/h
* 26. April (06–07 Uhr) 58 km/h, (10–11 Uhr) 58 km/h, (22–23) 81 km/h
* 27. April (13–14 Uhr) 64 km/h,  (18– 19 Uhr)  62 km/h, (19-20 Uhr) 64 km/h
* 28. April (22–23 Uhr) 79 km/h
* 30. April (14–15 Uhr) 65 km/h, (20–21 Uhr)  59 km/h, (23–00 Uhr)  59 km/h
* 02. Mai (01–02 Uhr) 57 km/h

Die Verteilung der gemessenen Geschwindigkeiten in einem Balkendiagramm. Quelle viasis-Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee
Hinweisschild für Benutzer eines privaten Parkplatzes.

Die Sportplatzstraße

Bei der Sportplatzplatzstraße handelt es sich um eine rund 500 Meter lange zweispurige Straße, die von der Hauptstraße abzweigt. Ein fast gerades Straßenstück von nicht ganz 250 Metern führt abwärts zur Kreuzung mit der Wallbachstraße. Von dort zwischen einem Spielplatz und Wohnblöcken zum Sportplatz. Das Messgerät hing etwa in der Mitte des bergabführenden Teils der Straße. Somit konnten Fahrzeuge durchaus auch noch schneller als gemessen im unteren Teil dieses Straßenstücks gefahren sein.

Ein Schild, das am Beginn einer Zufahrt zu privaten Parkplätzen an der Sportplatzstraße mit der Aufschrift „Langsam – spielende Kinder“ angebracht werden musste, macht nachdenklich.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.