Sommersonnwendfeuer

Es brannte bei der Dichtlalm, das Sommersonnwendfeuer

Gepostet am Aktualisiert am

Flachgau | Neumarkt am Wallersee | Neufahrn. Da stand ein Schild an der Straße ins Stadtzentrum von Neumarkt am Wallersee: „Sonnwendfeuer in Neufahrn“. Vielleicht stand ja auch noch mehr auf dieser Ankündigung, jedenfalls im Vorbeifahren konnte man nur Neufahrn lesen. Und Neufahrn ist weitläufig! Also, auf zur Suche des Sonnwendfeuers 2014!

Dichtlalm Neumarkt am Wallersee Flachgau
Das Sonnwendfeuer beginnt zu brennen

Parken verboten – es wird angezeigt!
Wie vermutet fand das Sonnwendfeuer am südöstlichsten Ende des Stadtgemeindegebiets von Neumarkt am Wallersee statt: bei der Dichtlalm. Doch bevor man die Dichtlalm erreichte, sah man etwas unterhalb des Gasthauses Kienberg ein drohendes Schild am Straßenrand: „Parken verboten – es wird angezeigt“. Ehm, es wäre eh‘ eine kleine Wanderung von jenem Standort aus zur Dichtlalm gewesen, daher fuhren auch alle brav weiter.

Auf dem letzten Kilometer zur Dichtlalm verdichtelte, ehm, verdichtete sich der Fußgängerverkehr. Auch aus dem Steinbachtal herauf kamen Wanderer und Albert Lindner, Feuerwehr-Kommandant-Stv. der Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt am Wallersee, erzählte, dass er vom Stadtzentrum herauf gewandert war. An diesem Abend aber ganz privat und nicht in einer Feuerwehrfunktion. Den Rest des Beitrags lesen »