Rennhügel

Übung der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt am Wallersee am „Rennhügel“

Gepostet am Aktualisiert am

Übung der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt am Wallersee
Blick auf den „Unfallsbaum“ und die Einsatzfahrzeuge.

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 1. September 2020 | Wenn zwei Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt am Wallersee bei des Stadtschrei(b)ers Wohnung in der Sportplatzstraße vorfahren, ist sein erster Gedanke, dass schon wieder jemand im Hauslift steckengeblieben ist. Aber am Abend des 31. August 2020 war es Gott-sei-Dank nur eine Übung. Übungsnahme: ein Autofahrer war in den Baum an der Kreuzung Sportplatzstraße – Wallbachstraße gefahren, eine durchaus denkbare Möglichkeit am „Rennhügel“. „Rennhügel“ deshalb, weil trotz Wohngebiet und einer 30-km/h-Beschränkung hier immer wieder Fahrer mit ihren Fahrzeugen deutlich über 30 km/h unterwegs sind. Messungen ergaben immer wieder Geschwindigkeiten bis zu 80 km/h (!). Zu gröberen Unfälle kam es am Baum an der Kreuzung Gott-sei-Dank noch nicht. Weitere Bilder von der Übung, die mit Nachbesprechung etwa eine Stunde gedauert hat auf der Bilderplattform des Stadtschrei(b)ers

„Aus dem Weg“, ein Pizza-Bäcker mit langer Unterhose, ein Grieche mit Stammtisch – Neumarkt zwischen Weihnachten und Neujahr

Gepostet am Aktualisiert am

Schoko, der österreichische Perser, der italienische Pizzen bäckt – in langer Unterhose – wohl, weil der Winter doch so arg kalt ist…

Salzburger Land | Flachgau | Neumarkt am Wallersee  Minus drei Grad, ein ordentliches Lüfterl, zwölf Zentimeter Schnee – der Winter macht in Neumarkt am Wallersee Urlaub, am 28. Dezember 2014. Endlich, sagen die einen, leider die anderen. Der Stadtschrei(b)er, der sich geistig im Baskenland herumtrieb (wo er im Mai 2015 wieder als Reiseleiter sein freundliches Wesen treiben wird), zog sich eine lange Unterhose an und schritt in die Winterkälte hinaus.

Mit langer Unterhose…
… war aber nicht nur er, sondern auch Schoko, der Pizza-Bäcker, unterwegs! Doch bevor der Stadtschrei(b)er Schokos lange Unterhose als Beweisbild aufnehmen konnte, ging er noch ein an einem gefährlichen Einkaufswagerl vorbei. „Aus dem Weg“ schrie es ihm geschrieben entgegen, Den Rest des Beitrags lesen »