Räumliches Entwicklungskonzept

REK-Neumarkt-Infoabend: Hotelprojekt in der Wallersee-Ostbucht nicht vom Tisch

Gepostet am Aktualisiert am

REK-Infoabend: Eine Bürgerinitiative von Anrainern der Wallersee-Ostbucht und deren Unterstützer war mit einem Transparent „Kein Ausverkauf der Wallersee-Ostbucht“ erschienen.

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 12. Mai 2022 | Am 10. Mai 2022 fand in Neumarkt am Wallersee ein Informationsabend zum Stand des neuen „Räumlichen Entwicklungskonzepts“ (REK) statt. Rund 250 BürgerInnen nahmen an der dreistündigen Veranstaltung teil. Kernpunkt der Diskussion war das im Raum schwebende Hotelprojekt in der Wallersee-Ostbucht, von dem Bürgermeister DI Adi Rieger (ÖVP) nicht ganz abrücken will. Auch die Neugestaltung des Sportplatzes mit dem daran anschließenden Freizeitareal bringt keine echte Verkehrsentlastung im betroffenen Wohngebiet.

Der Abend im Überblick

Das ORF-Team „Am Schauplatz“, hier die Redakteurin im Gespräch mit Jan Hansel-Schierl (SPÖ), Gemeindevertreter in Neumarkt am Wallersee.

Eine Bürgerinitiative von Anrainern der Wallersee-Ostbucht und deren Unterstützer war mit einem Transparent „Kein Ausverkauf der Wallersee-Ostbucht“ erschienen. Sie wurde vor dem Festsaal von einem ORF-Team für die Sendung „Am Schauplatz“ aufgenommen, da das ORF-Team im Saal wegen Bedenken von BM DI Rieger hinsichtlich der Datenschutzverordnung nicht filmen durfte.  Ein später erschienenes ORF-Salzburg-Team konnte nach einer Diskussion mit dem Bürgermeister und der Befragung der Besucher, ob sie gefilmt werden dürfen, im Saal bleiben, aber nur allgemeine Schwenks filmen und im Anschluss an die Veranstaltung Interviews aufnehmen.

Den Rest des Beitrags lesen »