Ortsfeuerwehrkommandant

Nachruf Karl Frischling, Ortsfeuerwehrkommandant a. D. der Freiwilligen Feuerwehr und Ehrenringträger von Neumarkt am Wallersee

Gepostet am Aktualisiert am

OBI Karl Frischling 2015 beim Festakt der Verleihung des Ehrenrings der Stadt Neumarkt am Wallersee.

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 27. September 2022 | Hauptbrandinspektor Karl Frischling, Träger des Ehrenrings der Stadt Neumarkt am Wallersee, ist am Rupertitag, den 24. September 2022, im 71. Lebensjahr verstorben. Ein Nachruf.

Ob Petri- oder Florianijünger, das war die Entscheidung

Am 29.  März 1952 kam Karl Frischling in der Marktgemeinde Neumarkt zur Welt. Schon Vater Karl war bei der Feuerwehr und Karl junior noch im Mutterleib, da brannte das Leitnerbauerngut an der Maierhofstraße Anfang März 1952 nieder. So schien sich Karl junior wohl schon bei seiner Geburt, nur vier Wochen später, am 29. März, dazu entschieden zu haben, später einmal zur Feuerwehr zu gehen und dort Kommandant zu werden. Denn Karl ist im Sternzeichen des Widders zur Welt gekommen und „Widder neigen dazu, dass sie gerne das Kommando übernehmen und andere diesem Folge leisten sollen“, wie OStR. Prof. Enzinger für seine Laudatio anlässlich der Verleihung des Ehrenrings 2015 an Karl Frischling recherchiert hatte.

Den Rest des Beitrags lesen »