Obertonstimme

Wein, Weib und was für ein Gesang! Applaus für die Frauen in der Fronfeste in Neumarkt!

Gepostet am Aktualisiert am

Doris Kirschhofer Museum in der Fronfeste
Doris Kirschhofer mit ihrem Akkordeon (Bildquelle: Ingrid Weydemann)

Salzburger Land | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | In einem ehemaligen Gefängnis trafen sich Frauen zur Nachfeier des internationalen Frauentags. Mit von der Partie war die Welser Ausnahmekünstlerin Doris Kirschhofer, die „unheimlich“ faszinierte. Lucullus, der Gourmet, kam aus der Römer-Abteilung im ersten Stock herunter und war in Form eines unwiderstehlich gut schmeckenden Buffets von Mia Posch zu Gast. Das Museum in der Fronfeste in Neumarkt am Wallersee war am Montagabend, den 9. März 2015, fest in weiblichen Händen. Nicht ganz, wie sich herausstellte.

Das Flair eines Varietétheaters hielt für Stunden Einzug in die alten Mauern
Neben dem Neumarkter Stadtschreiber wagte sich noch ein männlicher Neumarkter unter die feiernde Weiblichkeit. Schon beim Betreten des Raumes fiel der Blick des Stadtschreibers auf eine rothaarige Frau, die in ihrem orange-roten, leicht glitzernden Rock einen Hauch von Circus-Varieté-Flair ausstrahlte. Der Stadtschreiber sollte sich in seiner Vermutung nicht irren. Den Rest des Beitrags lesen »