Lesung

Monika Bundt und ihr erstes Buch „Zwei hölzerne Gabeln – Begegnungen“

Gepostet am Aktualisiert am

Lesung im Museum Fronfeste Monika Bundt
Monika Bundt liest aus ihrem ersten Buch „Zwei hölzerne Gabeln – Begegnungen“.

Neumarkt am Wallersee | 9. Februar 2020 | Aus ihren zeitlebens aufgezeichneten Notizen entstanden unterhaltsame Kurzgeschichten.  Die Flachgauerin Monika Bundt gab vor „vollem Haus“ am Freitagabend, den 7. Februar 2020, im Museum Fronfeste einige Leseproben aus ihrem ersten Buch zum Besten.

Die einführenden Worte waren ein Zwiegespräch

Johannes Greifeneder, der 25 Jahre Pressesprecher der Stadt Salzburg war, versuchte in kurzer Form die Autorin vorzustellen, die ihrerseits unter anderem 20 Jahre bei der Firma Porsche in Salzburg die Mitarbeiterzeitung „Kunterbunt“ erstellt hatte. Es trafen sich also zwei Journalisten. Da musste eine Redezeitvereinbarung getroffen werden, weil beide viel zu erzählen hätten. Und was der eine nicht so genau wusste, konnte die andere gut ergänzen. Den Rest des Beitrags lesen »

Beziehungskrisen, Sudererhügel und Orangen ohne Religion – Lesung von Rudolf Habringer in der Stadtbücherei Neumarkt am Wallersee

Gepostet am Aktualisiert am

Rudolf Habringer mit seinem neuen Roman in der Hand
Rudolf Habringer mit seinem neuen Roman in der Hand

In der kleinen oberösterreichischen Gemeinde Walding, einige Kilometer nordwestlich von Linz, lebt Rudolf Habringer. Der Schriftsteller und Kabarettist besuchte am 28. Oktober 2014 die Stadtbücherei in Neumarkt am Wallersee, las aus seinem neuen Roman „Was wir ahnen“ und unterhielt im zweiten Teil des Abends die Besucher als wortwitziger, singender Kabarettist und Imitator verschiedenster Charaktere.

Was wir ahnen
In „Was wir ahnen“, dem neuesten Roman des Schriftstellers, der bereits etwa 15 Bücher geschrieben hat, geht es um außereheliche Beziehungen und Affären. Zwei Morde sind seinen Worten nach nur Beiwerk und machen den Roman trotzdem nicht zu einem Krimi. Die Psychotherapeutin Verena versucht den Mord an ihrem Mann aufzuklären und die Linzer Politikergattin Katharina hat als Geheimnis gegenüber ihrem Mann das „Kuckuckskind“ Sandra von einer ihrer Jugendlieben. Der Roman besteht aus Episoden von Lebensgeschichten von insgesamt 16 Personen, die miteinander verwoben sind, sich aber nicht näherkommen. Nur der Leser behält dabei den Überblick und erkennt deren Beziehungen. Den Rest des Beitrags lesen »