Hauptstraße

Neu gestaltete Rinnerthaler-Passage in Neumarkt am Wallersee

Gepostet am

Blick in Richtung Rinnerthaler Parkplatz. Links sind geschichtliche Informationen zu sehen. Im zweiten Schaukasten die zeitgenössische Darstellung des Marktbrandes von 1879.

Salzburger Land | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 2. September 2022 | Im Sommer wurde die sogenannte Rinnerthaler-Passage in Neumarkt am Wallersee neu gepflastert und die Auslagen neu gestaltet. Diese Passage führt durch den ehemaligen Gasthof Rinnerthaler hindurch und verbindet die Hauptstraße mit dem Parkplatz Rinnerthaler am Statzenbach.

Benannt ist die Passage nach Georg Rinnerthaler (* 1882, † 1957), der nach dem „Anschluss“ 1938 von Neumarkter Nazis ins Konzentrationslager Dachau gebracht und anschließend sein Besitz enteignet wurde. Das Kunstprojekt Einwurf 2022 soll an seine Geschichte erinnern. In dieser Passage werden neben den eingeworfenen Scheiben im Rahmen des Kunstprojekts auch verschiedene andere geschichtliche Ereignisse wie der Marktbrand von Neumarkt im Jahr 1879 gezeigt. Mehr über Georg Rinnerthaler im Salzburgwiki unter diesem Link und mehr über den Marktbrand 1879 ebenfalls im Salzburgwiki unter diesem Link.

Blick in Richtung Hauptstraße. Rechts sind die bisher eingeworfenen Scheiben im Rahmen des Kunstprojekts Einwurf zu sehen.

Herrnhuter Sterne schmücken die Hauptstraße in Neumarkt am Wallersee

Gepostet am Aktualisiert am

Ein Herrnhuter Stern über dem Eingang zum Gasthof Gerbl im Sonnenlicht (2019).

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | Advent | 3. Dezember 2019 | Sie gelten als Ursprung aller Weihnachtssterne und müssen 25 Zacken haben: Die Herrnhuter Sterne aus dem kleinen sächsischen Herrnhut in der Oberlausitz, gut 500 Kilometer nördlich von Neumarkt am Wallersee. Doch was haben die Herrnhuter Sterne mit Neumarkt zu tun?

„Sterndal schaun“

Den Rest des Beitrags lesen »

Wo der Mond entsteht und das Gras über Akten wächst

Gepostet am Aktualisiert am

Neumarkt am Wallersee
Heu im Stadtzentrum von Neumarkt am Wallersee

Neumarkt am Wallersee ist eine beschauliche und unterhaltende Stadt. Ich meine da jetzt weniger Feste, die hier gefeiert werden, sondern die Kleinigkeiten, die man die man in dieser „Stadt am Land“, wie ich sie nenne, entdecken kann, wenn man einen Blick dafür hat. Es gibt sicher nicht viele Städte, in deren Zentrum auf einer Wiese noch Heu getrocknet wird. In Neumarkt am Wallersee gibt es noch solche Wiesen, mitten im Stadtzentrum. Da duftet es dann nach frischem Heu, manchmal, denn manchmal duftet es auch nach Autoabgasen.

Wie der Mond entsteht Den Rest des Beitrags lesen »