Erzbischof

Salzburger Erzbischof segnete Mariensäule von Johann Weyringer

Gepostet am Aktualisiert am

Peter Krackowizer: Segnung der neuen Mariensäule von Hans Weyringer &emdash; Mariensaeule-084_Weyringer
Johann Weyringer (rechts) mit dem Stabführer der Werkskapelle der Papierfabrik Steyrermühl Christoph Fröhlich im Skulpturengarten.

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 5. Mai 2018 | Am Freitagnachmittag, den 4.  Mai 2018, segnete der Salzburger Erzbischof Dr. Franz Lackner OFM die neu errichtete Marienstatue im Skulpturengarten des Neumarkter Künstlers Johann Weyringer.  Weitere Bilder von der Veranstaltung auf der Bilderplattform des Stadtschrei(b)ers.

Madonnenfigur auf Papierwalze
Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Sternsinger schauen gar nicht in die Sterne!

Gepostet am

Die vier heiligen drei Könige am 28. Dezember 2015 in Neumarkt am Wallersee

Salzburg | Neumarkt am Wallersee | Da standen sie also wieder vor der Haustüre, die vier heiligen drei Könige mit einer Königin. Jedenfalls zählte der Stadtschrei(b)er fünf Köpfe.  Die Hand tat dem Sternträger schon weh. Ja, ja, so ein Stern, der hat schon sein Gewicht! Aber sie gehen eh‘ nur zwei Tage, die Sternsinger vorm Haus. Na ja, meinte einer von ihnen, eigentlich drei Tage. Denn am 6. Jänner müssen sie auch noch in der Kirche auftreten. Also merke, auch ein nur kurzer Auftritt zählt einen Tag!

Sternsinger schauen gar nicht in die Sterne

Im Dezember 2015 haben die Sternsinger die besten Voraussetzungen, auch selbst in die Sterne schauen zu können. Seit Tagen fasziniert tagsüber ein tiefblauer Himmel,  Sonnenuntergänge in orangen-roten Farbtönen malen Himmelsfiguren ans Firmament und am sternenklaren Nachthimmel gibt es als Draufgabe seit Tagen einen unheimlich riesigen Vollmond (24. Dezember) zu sehen.  Wenn die Sternsinger schon nicht in den Sternenhimmel blicken, weil sie so beschäftigt sind, blickt der Stadtschrei(b)er doch einmal etwas in die Sternsinger-Geschichte zurück. Den Rest des Beitrags lesen »

„Wir geben ihn nicht her“ – Stadtpfarrer Dr. Max geehrt

Gepostet am Aktualisiert am

Ehrenwappen der Stadt Neumarkt am Wallersee für Stadtpfarrer Dr. Michael Max
von links: der Salzburger Erzbischof Dr. Franz Lackner, Stadtpfarrer Dechant Dr. Michael Max, DI Adi Rieger (Bürgermeister der Stadt Neumarkt am Wallersee), Jan Schierl (1. Vizebürgermeister) und Herbert Schwaighofer (2. Vizebürgermeister)

„Zweierreihe, Hände falten“, der Stadtpfarrer von Neumarkt am Wallersee, Dechant Dr. Michael Max, achtete mit leiser Stimme auf Ordnung bei den Ministranten während des Festzuges beim Erntedankfest am Sonntag, den 27. September 2015. Aber genauso achten die Bürger der Stadt ihren Stadtpfarrer und darauf, dass er ihnen nicht abhandenkommt, wie sich später im Gasthof Gerbl herausstellte.  Alle Bilder dieses Tages siehe hier.

Erntedankfest beginnt am Rande der Stadt bei den Feldern Den Rest des Beitrags lesen »