Ehrenwappen

Musik-Hochgenuss beim Jubiläumskonzert der Trachtenmusikkapelle Neumarkt am Wallersee

Gepostet am

50. Cäcilia-Konzert der Trachtenmusikkapelle Neumarkt am Wallersee

Land Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 50 Jahre Cäcilia-Konzert – ein musikalischer Höhepunkt im Kulturangebot des Flachgaus

Nach der Eurovisionshymne marschierte Franz Lehár los, machte Orpheus einen Betriebsausflug in die Unterwelt, besuchte James Bond den Festsaal, wurde eine Heilige anstelle ihrer Schwester, die eine Hexe war, am Scheiterhaufen verbrannt, ging die Marktgemeinde Neumarkt in Flammen auf und die junge, talentierte Neumarkter Sängerin Eva Maria Schmidhuber beeindruckte das Publikum mit ihrer Stimme.

Renate Egger führte durch das Programm

Musikalischer Genuss auf der Bühne des Festsaals
Am Samstagabend, den 29. November 2014, fand das Cäcilia-Konzert der Trachtenmusikkapelle Neumarkt am Wallersee zum 50. Mal statt. Schon das erste Konzert, das 1964 noch im Gasthof Gerbl unter der Leitung des damals jüngsten Kapellmeisters im Flachgau, Franz Lindner, stattfand, begann mit der Eurovisionshymne. Marc-Antoine Charpentier, ein französischer Komponist aus dem 17. Jahrhundert, komponierte diese weltweit bekannt Eurovisionsfanfare, erklärte Renate Egger, die durch den Abend führte. Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen