Agenda 21

Weichenstellung für die touristische Entwicklung in der Wallersee-Ostbucht

Gepostet am Aktualisiert am

Bürgermeister DI Adi Rieger im Gespräch mit dem Neumarkter Stadtschrei(b)er

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 22. Juni 2021| Ein neues Hotel in der Wallersee-Ostbucht? Keinen Campingplatz mehr? Kein oder ein kleineres Strandbad für die Neumarkter? Nach einer Anrainer-Informationsveranstaltung Ende Mai über die mögliche zukünftige Entwicklung in der Wallersee-Ostbucht brodelt es in der Gerüchteküche. Der Neumarkter Stadtschrei(b)er sprach darüber mit Bürgermeister DI Adi Rieger.

Ein Gesetz ist der Auslöser für Planungen

Das Salzburger Raumordnungsgesetz (ROG) stellt die rechtliche Grundlage für die Salzburger Raumplanung im Bundesland Salzburg dar. Darin heißt es im § 2 Abs. 6, etwas sperrig „Der Tourismus ist unter Berücksichtigung der ökologischen Belastbarkeit und der wirtschaftlichen Tragfähigkeit des Raums, der Erfordernisse des Landschafts- und Naturschutzes sowie der vorrangigen Beteiligung der einheimischen Bevölkerung an der Entwicklung und der Vielfalt der Freizeit- und Erholungsbedürfnisse der Gäste auch durch die Sicherung geeigneter Flächen zu entwickeln und konkurrenzfähig zu erhalten.“

Nach dem ROG obliegt der Gemeinde die räumliche Ordnung und Planung des Gemeindegebietes mit den drei Planungsinstrumenten des Räumlichen Entwicklungskonzeptes (REK), der Grundlage für die Aufstellung des Flächenwidmungsplans und der Bebauungspläne. Das REK musste bisher spätestens alle 15 Jahre überarbeitet werden. Das letzte REK für Neumarkt am Wallersee stammt aus dem Jahr 2008.

Den Rest des Beitrags lesen »

Zukunftswerkstätte, Bürgerrat, Bürger-Cafe – gemütliche PlusRegion

Gepostet am Aktualisiert am

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | „Jung (Neumarkt am Wallersee), smart (Köstendorf), mittendrin (Straßwalchen), enkeltauglich“; 700 Bürgerbefragungen, drei Zukunftswerkstätten, ein Bürgerrat und ein Jugend-Ideen-Clubbing; die Bürger der drei Gemeinden in der PlusRegion möchten bei der Gestaltung ihrer Gemeinden und ihrer Zukunft mitreden.

Alle Bilder von diesem Abend auf des Stadtschrei(b)ers Bilderplattform hier.  //
Den Rest des Beitrags lesen »