Reportage

Radio-Salzburg-Gemeindetag aus Neumarkt am Wallersee

Gepostet am Aktualisiert am

Radio-Salzburg-Gemeindetag in Neumarkt am Wallersee
Mag.a Silke Schlick, Geschäftsführerin der Plusregion, links, und Moderatorin Iris Köck

Eine Reihe Oldtimer-Traktoren, frisch aufpoliert, stand vor dem Stadtamt, aus Boxen hörte man die Radio-Salzburg-Stimme Lisa Santner und beim Februar-Weihnachtsbaum der Stadtgemeinde gab es von Radio-Salzburg-Mitarbeitern einen alkoholfreien Punsch,  Kaffee oder Tee zu trinken – das Team vom „Radio-Salzburg-Gemeindetag“ machte am Montag, den 17. Februar 2014, Station in Neumarkt am Wallersee.

Radio-Salzburg-Gemeindetag in Neumarkt am Wallersee
Oldtimer-Traktoren-Besuch beim Radio-Salzburg-Gemeindetag in Neumarkt am Wallersee

29 Monate und 119 Salzburger Gemeinden
Die gebürtige Pongauerin Iris Köck brachte den ganzen Montag Live-Einstiege in das laufende Radio-Salzburg-Programm mit Interviews und Themen aus der jungen Stadtgemeinde im Flachgau. Unter dem Motto „das ganze Land hören“ reisen seit Mai 2012 Den Rest des Beitrags lesen »

Mobilitätskonzept und Bürgergespräche: SPÖ und ÖVP im Wahlkampf

Gepostet am Aktualisiert am

Neumarkt Mobilitätskonzept
Neumarkt am Wallersee: Mobilitätskonzept im Bereich Sportplatzstraße

Nein, der Stadtschrei(b)er hat nicht seine Parteiunabhängigkeit aufgegeben oder sich gar zum Politikjournalisten gewandelt. Er folgte schlicht den Einladungen der beiden Ortsparteien SPÖ und ÖVP zu Gesprächsterminen im Jänner 2014 an der Wallbachstraße.

SPÖ will Verkehrsverbesserungen im Schulbezirk und Gartenstraße Der 32-Jährige SPÖ-Bürgermeisterbewerber Jan Schierl hätte ja ein gewisses gutes Omen, stammt er doch aus dem oberösterreichischen Wels und wie bekannt, sind ja auch die früheren Landeshauptleute Gabi Burgstaller (SPÖ) und Franz Schausberger – der allerdings ÖVP – ebenfalls aus Oberösterreich.

Kreisverkehr in der Wallbachstraße
Im Gespräch am 18. Jänner 2014 mit dem Stadtschrei(b)er an der Wallbachstraße ging es naturgemäß um die Geschwindigkeitsräusche in der Wallbachstraße und Den Rest des Beitrags lesen »

Athanasios feierte seinen Namenstag in Pfongau

Gepostet am Aktualisiert am

Athanasios feierte seinen Namenstag in Pfongau, Neumarkt am Wallersee
Pfarrer Athanasios Papaefthymiou mit Brot und Wein

Am 18. Jänner ist der Namenstag des Athanasios, eines Bischofs des 4. Jahrhunderts, der „Säule der Kirche und Vater der Orthodoxie“ genannt wird. Der Schutzpatron gegen Kopfschmerzen wird in der orthodoxen Kirche am 18. Jänner gefeiert, die Katholiken müssen mit ihren Kopfschmerzen bis 2. Mai warten. Der griechisch-orthodoxe Pfarrer Athanasios Papaefthymiou aus der nordgriechischen Stadt Larisa feierte seinen Namenstag mit der griechischen Pfarrgemeinde von Neumarkt am Wallersee.

Weihrauch und Glockenklang reinigen den Ort der Messe Den Rest des Beitrags lesen »