Kameradschaftsbund-Obmann Georg Eibl übergab sein Amt nach über 30 Jahren

Gepostet am

Auf der Jahreshauptversammlung des Kameradschaftsbunds Neumarkt (v. l.): Matthias Berger, Josef Kirchberger jun., Stadtpfarrer Gottfried Laireiter, der neue Obmann Herbert Hurer, Ehrenobmann Georg Eibl, Bezirksobmann Johann Hillerzeder, Josef Kirchberger sen., Georg Reitsamer, Bürgermeister Adi Rieger sowie die Vizebürgermeister Herbert Schwaighofer und David Egger. Bildquelle: Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 27. November 2021 | Mitte November 2021 hatte Langzeit-Kameradschaftsbund-Obmann Georg Eibl sein Amt nach über 30 Jahren an Herbert Hurer übergeben.

Auszeichnungen und Obmannwechsel

In Neumarkt am Wallersee ging kürzlich eine Ära zu Ende: Seit mehr als 30 Jahren war Georg Eibl Obmann des Kameradschaftsbundes in der Flachgauer Stadtgemeinde, nun hat er sein Amt an Herbert Hurer übergeben. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde Eibl von der Salzburger Landesorganisation das Große Ehrenzeichen mit Stern in Silber durch Bezirksobmann Hans Hillerzeder verliehen. Der Kameradschaftsbund ist mit mehr als 300 Mitgliedern der größte Verein in Neumarkt. Als Gratulanten stellten sich unter anderen auch Stadtpfarrer Gottfried Laireiter, Bürgermeister Adi Rieger sowie die beiden Vizebürgermeister David Egger und Herbert Schwaighofer ein.

Georg Eibl, vulgo “Eibi Schurl”

Georg Eibl, vulgo “Eibi Schurl”, ist seit 1968 Mitglied des Kameradschaftsbundes Neumarkt. 1990 organisierte er das 120-jährige Gründungsjubiläum und im selben Jahr übernahm er die Führung der Kameradschaft. “Er führte diesen großen und wichtigen Verein in Neumarkt immer mit viel Freude und Umsicht. Von der Stadtgemeinde wurde der ehemalige Chef des Bauhofs bereits im Jahr 2010 mit der Ehrennadel in Gold für sein verdienstvolles Wirken im Neumarkter Vereinsleben ausgezeichnet”, so Bürgermeister Adi Rieger.

Seinem Nachfolger Herbert Hurer wünschte Georg Eibl für die künftige Obmannschaft alles Gute, der Kameradschaftsbund Neumarkt bedankte sich mit einem besonderen Abschiedsgeschenk und ernannte ihn zum Ehrenobmann.

Quelle: Presseaussendung der Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.