Buchbasar in HLW Neumarkt unterstützt ethnischer Minderheiten in Indien

Gepostet am Aktualisiert am

Plakat 2018 Salzburg | Flachgau |Neumarkt am Wallersee | Existenzsicherung ethnischer Minderheiten in Indien – „Ernährungssicherung für Ausgegrenzte“ nennt sich das diesjährige Projekt der Entwicklungshilfegruppe Wallersee. Bereits am 22. Und 23. März 2018 veranstaltet die Gruppe Wallersee ihren diesjährigen Buchbasar, dessen Erlös einer stark benachteiligten Minderheit im Osten Indiens das Überleben sichern sollte.

Seit 25 Jahren gibt es diesen Buchbasar in Neumarkt am Wallersee

Die aus fünf Familien bestehende Gruppe Wallersee unterstützt seit über 25 Jahren Projekte des österreichischen Entwicklungshilfeklubs in Wien, wobei die Schwerpunkte der Flachgauer auf Wasser- Ernährungs- und Bildungsprojekten liegen. Die Mittel für die Projekte werden durch Spenden der Gruppenmitglieder und den jährlichen Buchbasar aufgebracht.

Der Buchbasar im Foyer der HLW Neumarkt zeichnet sich wie immer durch eine besonders reichhaltige Auswahl an gut sortierten Büchern verschiedenster Sachgebiete, Literatur, Kinderbüchern, Unterhaltungsliteratur etc aus. Diesmal gibt es auch eine große Anzahl an Noten und Tonträgern.

Termin und Öffnungszeit 2018

Termin: Donnerstag, 22. März 2018, von 16 bis 20 Uhr und Freitag, 23. März, von 9 bis 16 Uhr im Foyer der HLW Neumarkt am Wallersee
Nähere Auskünfte und Spendenannahme: Fam. Bermadinger, Telefon: (06 50) 4 31 10 07

Dalits heißt die Gruppe der Ausgegrenzten im Bundesstaat Odisha

Peter Krackowizer: 2016 Neumarkter Stadtschreiber &emdash; Buchbasar

Diese Kleinstbauern versuchen mit traditionellen landwirtschaftlichen Methoden zu wirtschaften. Doch „durch Klimawandel und veraltete Anbaumethoden nehmen Armut, Hunger und Unterernährung ständig zu. Kinder-und Müttersterblichkeit sind die höchsten im ganzen Bundesstaat.“ Die örtliche Hilfsorganisation Jana Vikas versucht, den Dalits in den 13 ärmsten Dörfern zu helfen: Neue landwirtschaftliche Methoden wie Wechselwirtschaft und Mischkulturen werden eingeführt und biologischer Landbau wird gefördert. Auch das Erstellen einer Saatgutbank ist ein wichtiges Thema. Es werden auch Gruppen gegründet, um landwirtschaftliche Produkte auf den Märkten der Umgebung verkaufen zu können. Die Wiederbelebung der traditionellen Dorfkomitees unter besonderer Berücksichtigung der Frauen ist ein anderer Schwerpunkt, um z. B. Wissen über Minderheitenrechte zu erwerben.
Peter Krackowizer: 2016 Neumarkter Stadtschreiber &emdash; Buchbasar
Mit etwa € 3000.- ist eine dauerhafte und vor allem auch nachhaltige Hilfe für 200 Familien gewährleistet, wodurch auch den Kindern Chancen auf einen Schulbesuch eröffnet werden.

Plakat 2018

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s