40 Jahre Feuerwehrjugend Neumarkt am Wallersee

Gepostet am Aktualisiert am

Vorführung der Bergung eines eingeklemmten Verletzten

Salzburg | Flachgau | Neumarkt am Wallersee | 27. Mai 2017 |  Fahrzeugschau, technische Übungen, Löschvorführungen und anders Stationen im und um das Feuerwehrhaus gab es am Samstagnachmittag, den 27. Mai 2017 bei der Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt am Wallersee zu sehen und zu erleben. Der Grund: Seit 40 Jahren gibt es eine Feuerwehrjugend und man wollte einen Blick zurück und das Können der aktuellen Jugend zeigen.

Konstantin, Lukas und ihre junge Einsatzleiterin

Feuerwehrjugend Henndorf am Wallersee

Konstantin Harzfeld (11 Jahre) war für die Absperrung der „Unfallsstelle“ verantwortlich, Lukas Sommerer, der seit einem Jahr bei der der Freiwilligen Feuerwehr ist, zeigte sein Können hinter dem Lenkrad eines Löschfahrzeuges und eine junge Einsatzleiterin war für die Leitung der Bergung eines unter einem Fahrzeug Eingeklemmten verantwortlich. Beeindruckend, was die Feuerwehrjugend bereits leisten können!

BI Bernhard Grießner „spülte“ bei der Vorführung des Großlüfters fast einen vorbeikommenden Radfahrer von der Straße (der war aber freiwillig in die Wasserfontäne geradelt) und sorgte mit einem Regenbogen für eine neue touristische Attraktion.

Wer Lust hatte, entschwand in die Lüfte mit der Drehleiter oder erlebte wie das in einem verrauchten Raum so ist. Abordnungen der Feuerwehrjugend Köstendorf und Henndorf am Wallersee waren zu ihren Kollegen nach Neumarkt gekommen. Das herrliche Sommerwetter ließ den Nachmittag zu einem echten Erlebnis werden.

Alle Bilder unter diesem Link.

Vorführung des Großlüfters
Mit der Drehleiter „in den Himmel“
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s