17. Juli 2015 – Tag der offenen Tür auf der Ausgrabung Neumarkt Pfongau

Gepostet am Aktualisiert am

Bei den Grabungen im Sommer 2015

Die Ausgrabungen am römischen Gutshof in Pfongau in der Flachgauer Stadt Neumarkt am Wallersee laufen auch diesen Sommer wieder weiter. Seit 2008 wird der Gutshof in jährlichen Forschungsprojekten der Landesarchäologie am Salzburg Museum in Kooperation mit der Universität Salzburg, Fachbereich Altertumswissenschaften, klassische Archäologie und der Stadtgemeinde Neumarkt flächendeckend untersucht.

Grabungen am Wirtschaftsgebäude

Der römische Gutshof von Neumarkt-Pfongau ist seit dem 19. Jahrhundert als Fundstelle bekannt. Er zählt zu den zahlreichen landwirtschaftlichen Siedlungsstellen, die in der römischen Epoche im Umfeld von Iuvavum, der Vorgängersiedlung Salzburgs, angelegt waren. Im Zuge der Erschließung eines Gewerbegebietes wurden 1988/89 durch das Salzburg Museum bereits vier Gebäude, ein nur in geringen Resten erhaltenes Wohnhaus und drei Wirtschaftsbauten, der Anlage ausgegraben. In den neueren Grabungen konnten neben vier weiteren Steingebäuden (Speicherbauten und Wohn- bzw. Wirtschaftsgebäude) aus dem 2. bis 3. Jahrhundert nach Christus., auch drei antike Ziegelbrennöfen freigelegt werden.

Derzeit laufen die Untersuchungen in einem Gebäude an der Nordwestecke des Wirtschaftshofes. Nach ersten Ergebnissen ist dieser Bau erst nachträglich im Hofareal errichtet worden. Das rechteckige Gebäude mit angebauter Vorhalle dürfte wirtschaftlichen Zwecken gedient haben. Schlackenfunde weisen auf Metallverarbeitung in diesem Areal hin. Im Umfeld wurden mehre Gruben mit Brandresten und vermutlich ein Kuppelofen (möglicherweise zu Backzwecken) entdeckt.

Führungstermine am Tag der offenen Tür

Der Tag der offenen Tür auf der Ausgrabung im Gewerbegebiet Pfongau Irrsbergstraße 16, hinter der Firma Berger Constructions Equipment wird, bei Schönwetter am 17. Juli 2015 stattfinden. Führungen sind um 10:00 Uhr, 13:00 Uhr und 15:00 Uhr geplant. Bei Schlechtwetter muss diese Veranstaltung entfallen.

Als Ansprechpartner werden folgende Personen anwesend sein

Bürgermeister Dipl.-Ing. Adolf Rieger, Stadt Neumarkt
Ao.Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Wohlmayr, Fachbereich Altertumswissenschaften Universität Salzburg
Mag. Dr. Felix Lang, Fachbereich Altertumswissenschaften Universität Salzburg
Dr. Raimund Kastler, MAS, Landesarchäologe Salzburg Museum

Parallel zur Ausgrabung wird seit 19. Juni 2015 im Museum Fronfeste Neumarkt die Ausstellung „Alles unter Dach und Fach. Ziegelproduktion im römischen Gutshof von Neumarkt-Pfongau“ gezeigt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s