Bürgermeister Adi Rieger blickte in Kristalle – Sonderausstellung in der Fronfeste in Neumarkt am Wallersee bis 16. November 2014

Gepostet am Aktualisiert am

Kristalle Kunstwerke der Natur
die Schüler der Klasse 2b der Volksschule Neumarkt mit (ganz hinten von links) Bürgermeister von Straßwalchen Fritz Kreil, Bürgermeister von Neumarkt am Wallersee DI Adi Rieger, Lehrerin VOL Dipl. Päd. Christiane Eder, Museumsleiterin Ingrid Weydemann MAS, eine Mitarbeiterin des Museums (verdeckt), Wissenschaftskommunikator Dr. Robert Krickl und der Direktor der HBLA Neumarkt am Wallersee Mag. Norbert Leitinger

Was ist ein Kristall, ein Mineral, ein Gestein? Wie sind sie aufgebaut? Welche Symmetrie, Formensprache und Bauprinzipien verwendet die Natur? Wo begegnen uns diese Materialien im Alltag?

Kristalle Kunstwerke der Natur
Blick auf die Kristallstruktur des Beryll, einem Mineral

Wanderausstellung, wie einst das Sattler-Panorama Salzburgs
Fragen über Fragen, die Wissenschaftskommunikator aus Leidenschaft, Dr. Robert Krickl, während der Dauer der Wanderausstellung „Kristalle, Kunstwerke der Natur“ im Museum in der Fronfeste in Neumarkt am Wallersee gerne beantwortet. Wie einst der Maler Johann Michael Sattler mit seinem berühmten Sattler-Panorama von Salzburg durch Europa tourte (es war dies wohl die erste internationale Fremdenverkehrswerbeaktion für Salzburg), so ist Dr. Krickl seit Anfang April 2014 noch bis Mitte Dezember des Jahres mit seiner Ausstellung anlässlich des von der UNESCO ausgerufenen „Jahres der Kristallographie“  unterwegs. Wobei er betont, dass die Künstler, die er zeigt, alle aus der Natur stammen.

Von heute Freitag (noch bis 17 Uhr), morgen Samstag, bis übermorgen, Sonntag, 16. November 2014, erzählt Dr. Krickl Interessierten über die Geheimnisse der Welt der Kristalle. Mit Kristall ist aber nicht nur der uns wohlbekannte Bergkristall gemeint, sondern die Strukturen der Kristalle, aus der alles um uns herum aufgebaut ist.

Kristale Kunstwerke der Natur
hören gespannt den Schilderungen des Kristall-Expertens Dr. Robert Krickl zu (von links) Mag. Norbert Leitinger, Ingrid Weydemann MAS und DI Adi Rieger

Wie der Bürgermeister zu seinem Kristall-Blick kam
Am 14. November  2014 machte sich Bürgermeister DI Adi Rieger persönlich ein Bild von der Welt der Kristalle. Denn eigentlich landete die Anfrage, ob die Stadt Neumarkt am Wallersee – als einziger Ausstellungsort im Bundesland Salzburg – Interesse an der Ausstellung hätte, auf seinem Schreibtisch. Er leitete die Anfrage an die Museumsleiterin Ingrid Weydemann MAS weiter und so konnte er, der Bürgermeister, heute persönlich in die Welt der Kristalle blicken.

Schulklassen nutzten die Möglichkeit des Einblicks in die Welt der Kristalle
Seit dem frühen Vormittag hatte Dr. Krickl stets ein volles Haus, besuchten doch etliche Neumarkter Schulklassen diese interessante Ausstellung. Sie zeigt sehr anschaulich in großen 3D-Modellen, mit aufwändigen Computer-Grafiken, mit Bilder und anderen Darstellungen diese faszinierenden Strukturen aus der die Welt besteht. Gegen Mittag waren die Schüler der 2 b der Volksschule Neumarkt mit ihrer Lehrerin VOL Dipl. Päd. Christiane Eder gerade in der Ausstellung. Dr. Robert Krickl freute sich über das große Interesse der Kinder, Bürgermeister Adi Rieger darüber, dass Neumarkt am Wallersee die einzige Station dieser Wanderausstellung im Bundesland Salzburg ist und Ingrid Weydemann, dass sie nun mehr Platz für Ausstellungen hat (die Caritas ist ja bekanntlich in das Haus der Begegnung bei der Stadtpfarrkirche umgezogen).

Die Ausstellung ist am Samstag, den 15. November und Sonntag, 16. November 2014 jeweils von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr bei freiem Eintritt zu besichtigen, Montagvormittag für Schulklassen nur mit Voranmeldung bei Dr. Krickl Tel. 0676 – 53 56 292 oder E-Mail mail@r-krickl.com

Mehr über Dr. Krickl und die Kristalle unter diesem Link

Mehr über das internationale Jahr der Kristallographie 2014 unter diesem Link

Mehr über das Museum in der Fronfeste  – die neue Homepage!

Alle Bilder von Freitagvormittag (30 Bilder) unter diesem Link

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s