Wallbachbrücke: Segnung und Biergutscheine

Gepostet am Aktualisiert am

Eröffnung der Wallbachbrücke in Neumarkt am Wallersee
Eröffnung von links: Bauleiter Josef Winkler, Pfarrer Richard Weyringer, Bürgermeister Adi Rieger, Landesrat Josef Schwaiger und Polier Markus Rohrmoser

Am Freitag, den 12. September 2014, marschierten Einwohner von Neumarkt am Wallersee gegen 13:30 Uhr zur neu erbauten Wallbachbrücke. Eine Protestaktion gegen den Verkehr in der Wallbachsiedlung? Der Neumarkter Stadtschrei(b)er nahm seine Kamera und folgte den Menschen.

die Drei von der Brücke

Warten
Zunächst traf der Stadtschrei(b)er drei Personen, die sich nachdenklich über das neue Brückengeländer lehnten. War jemand in den Wallerbach gestürzt? Doch es stellte sich heraus, dass eine der drei Vizebürgermeister Herbert Schwaighofer war, der mit den beiden anderen Herren dem Geld nachschaute, das Stadt und Land hier investiert hatten. Die offizielle Eröffnung der Brücke stünde um 13:30 Uhr an, erfuhr der Stadtschrei(b)er. Bürgermeister DI Adi Rieger kam, Rupert Lenzenweger vom „Doppelpunkt“, der vom Land Salzburg bestellte Fotograf, Chris Hofer, Mag. Georg Fink von den „Flachgauer Nachrichten“, Pfarrer Richard Weyringer, der „Gasteinertaler Pfarrer“, ist er doch für die Pfarren Bad Gastein, Böckstein, Bad Hofgastein und Dorfgastein seit letztem Jahr Pfarrer, Ingrid Weydemann MAS vom Museum in der Fronfeste, Baumeister Andreas Burger, Leiter der Bauverwaltung der Stadt, die Stadträte Fritz Umlauft und Markus Oberascher, etliche Anrainer aus der Wallbachsiedlung,

Medien-Rummel

alle waren sie da und doch geschah nichts. Denn alle warteten auf Landesrat Dr. Josef Schwaiger. Der hatte sich verspätet, so um 30 Minuten, aber dann begann die Zeremonie.

Segnung und Biergutscheine
Nach der Begrüßung durch Bürgermeister DI Rieger schritt Pfarrer Weyringer zur Segnung, nicht ohne in seinen einleitenden Worten zu erwähnen, dass bei ihnen im Gasteinertal Zuspätkommende immer eine Runde Bier zahlen müssten. Die Augen des Landesrates blitzten auf und er verschwand kurz. Pfarrer Weyringer wies in seinen Worten auch auf die verbindende Funktion der Brücke hin. Nicht nur Ortsteile verbindet sie, auch Menschen.

Nach der Segnung der Brücke ergriff Landesrat Dr. Schwaiger das Wort. Doch zunächst erfuhren die Bewohner den Grund seines kurzen Verschwindens. Er hatte einige Gutscheine

Segnung durch Pfarrer Richard Weyringer

für Bier in seinem Dienstwagen, die er holen hatte lassen und nun verteilte. Sozusagen als Entschädigung fürs Warten. Dr. Schwaiger sprach in seiner Rede die Leistungen der Brückenbauer an, denn während der Bauzeit vom 11. März bis 4. Juli 2014 wurden hier 1 700 Arbeitsstunden erbracht, 260 Stunden waren Bagger im Einsatz und 260 Kubikmeter Beton fanden neben etlichen Tonnen Stahl Platz in Flussbett und Brücke.

Diplom-Schneider
Dann schritt man zur Eröffnung der Brücke mit dem Akt des Durchschneidens eines rotweißen Bandes. Diesen Akt führte aber nicht Landesrat Dr. Schwaiger aus – er meinte, hier sei der Bürgermeister Hausherr und nicht er. Diplom-Ingenieur Adi Rieger sollte diesen Akt vornehmen. Das fand der Stadtschrei(b)er bemerkenswert, deshalb erwähnt er dies aus hier. So schritten dann Diplom-Ingenieur Adi Rieger und einige weitere Herren zum Akt des Durchschneidens und so wurde aus unserem Bürgermeister ein Diplom-Schneider!

 alt=
Ausklang beim Gerbl

Die Baugeschichte im Film und Ausklang im Gasthof Gerbl
Der Bürgermeister lud anschließend alle ein, ins Stadtamt zu kommen, wo Baumeister Andreas Burger ein Video von Gerhard Habenberger zeigte, das den Verlauf des Baus der Brücke dokumentierte. Zum Ausklang der Eröffnungsfeier der neuen Wallbachbrücke, die übrigens 250.000 Euro gekostet hatte, von denen die Stadt jedoch nur 35 Prozent zu bezahlen hatte, lud die Stadtgemeinde die Anrainer zu einem Getränk, Kuchen oder Würstel zum Gerbl ein.

Alle 68 Bilder von der Veranstaltung siehe diesen Link.

Pfarrer und Bürgermeister hören Landesrat zu
aber was lenkt jetzt die beiden Herren ab?
Die Eröffnungsgäste reisten umweltbewusst an!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s